PADMA: Fit und vital in den Herbst

Nicht nur die Natur bereitet sich jetzt auf den Winter vor, auch unser Körper muss sich in der kalten Jahreszeit neuen Herausforderungen stellen. Die Tage werden kürzer und die Sonnenstunden nehmen somit ab. Unsere Atemwege werden wieder mit kalter und feuchter Luft belastet, Viren sind vermehrt aktiv und setzen unserem Immunsystem stark zu. So ist der Herbst die ideale Zeit, um unseren Körper und Geist von allem Überflüssigen zu befreien und zu reinigen.

Unser Stoffwechsel schreit förmlich nach Unterstützung und muss von innen heraus angekurbelt werden. Deshalb ist unser wichtigstes Reinigungs- und Entgiftungsorgan, die Leber, auf Hilfe angewiesen. Tibetische Rezepturen wie PADMA Hepaten unterstützen auf sanfte und natürliche Weise die Entgiftung des menschlichen Organismus und leisten einen wertvollen Beitrag bei der Umstellung des Stoffwechsels im Herbst.

Entgiftung und Entschlackung

Das Sonnenlicht ist eine wahre Wohltat für unseren Körper und Geist. So sehr wir uns auch auf den bevorstehenden Winter freuen, muss sich unser Körper wieder daran gewöhnen, jeden Tag weniger Sonnenlicht genießen zu dürfen. Automatisch produzieren wir weniger von dem körpereigenen „Gute-Laune-Hormon“ Serotonin. Das drückt somit auf die Stimmung und erschwert es unserem Körper und Geist in Schwung zu kommen. Daher ist eine umfassende Entgiftung und Entschlackung des Körpers eine der wichtigsten Voraussetzungen für unsere Gesundheit und Wohlbefinden. Gerade der Herbstbeginn ist ideal, um den Körper wieder auf die „Überholspur“ zu bringen.

Neben sportlichen Aktivitäten wie Radfahren, Laufen oder Walking ist es ratsam, auf Alkohol, Kaffee sowie Zigaretten zu verzichten. Besonders zu dieser Zeit braucht unser wichtigstes Entgiftungsorgan, die Leber, Zuwendung. Die abgestimmte tibetische Kräuterformel PADMA Hepaten kann einen wertvollen Beitrag leisten, indem sie die Leber, ihre Reinigungsfunktion und ihre Regenerationsfähigkeit langfristig auf natürliche Weise unterstützt.

Lesen Sie weiter: Herbst ist Entgiftungszeit

Herbst ist Entgiftungszeit 

Als anschauliches Beispiel nennt man bei PADMA den „überhitzten“ westlichen Lebensstil, der uns sprichwörtlich "über die Leber läuft “, erklärt der österreichische Biophysiker und Forschungsleiter der Schweizer PADMA AG, Dr. Herbert Schwabl. Durch unsere heutige Lebensweise sind wir einer Vielzahl von leberbelastenden Faktoren ausgesetzt, wie oxidativem Stress, Allergenen aus der Nahrung oder der Luft sowie Genussgiften wie Alkohol und Nikotin.

Die Leber wird stark in Mitleidenschaft gezogen. Viel zu oft werden erste Symptome mit Medikamenten behandelt, was wiederum die Leber und somit den Organismus belastet. PADMA Hepaten hilft nun bei der Entgiftung des menschlichen Organismus. Die Einnahme von PADMA Hepaten ist vor allem im Frühjahr und im Herbst zu empfehlen, da der Organismus durch die Stoffwechselumstellungen aufgrund der veränderten Jahreszeiten besonderen Belastungen ausgesetzt ist.

Gesunder Lebensstil ist gefragt

Schwabl erklärt weiter: „Die tibetische Medizin leistet einen wertvollen Beitrag, um den Körper auf sanfte, natürliche Weise zu unterstützen.“ Oberstes Gebot ist laut dem Experten aber immer noch eine bewusste Lebensweise und Ernährung. Die geistige Komponente spielt im tibetischen Heilsystem dabei seit jeher eine zentrale Rolle. Regeln zum richtigen Verhalten sowie Ernährungstipps sind die ersten Maßnahmen, um ein Ungleichgewicht der drei Lebensenergien zu harmonisieren. „Pflanzliche, tibetische Kräuterrezepturen stellen dazu eine sinnvolle, langfristige Ergänzung dar“, so Schwabl.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen