Pandemie-Game führt jetzt Lockdown und Impfungen ein

Das Spiel beschäftigt sich mit weltweiten Pandemien.
Das Spiel beschäftigt sich mit weltweiten Pandemien.Ndemic Creations
Ursprünglich war bei "Plague Inc." das Ziel, die ganze Welt mit einem Virus zu infizieren. Jetzt bringen die Entwickler eine neue Version des Games.

Das Handy-Game "Plague Inc." ist eigentlich schon acht Jahre alt, mit dem Aufkommen des neuen Coronavirus erlebte es aber plötzlich einen extremen Anstieg an Downloads Anfang dieses Jahres. Denn darin spielt der Gamer ein Virus oder ein Bakterium, das versucht, die ganze Welt zu infizieren. Ziel des Spiels ist es, die gesamte Menschheit auszurotten.

Die Game-Entwickler Ndemic Creations gehen aber mit der Zeit und bringen nun eine neue Version des "Plague"-Games auf den Markt. Dieses trägt den Namen "Plague Inc.: The Cure", also "die Heilung". In dieser neuen Version des Spiels geht es nicht etwa darum, die Welt zu zerstören, sondern viel eher darum, sie vor einer Pandemie zu retten.

Contact Tracing und Lockdowns

Das Game wurde in Zusammenarbeit mit globalen Gesundheitsexperten der World Health Organisation (WHO) und der Coalition for Epidemic Preparedness (Cepi) entwickelt, heißt es auf der Webseite des Game-Unternehmens. Nun geht es darum, Wissenschaftsteams in die Welt zu entsenden, um den "Patient Zero", also den ersten infizierten Patienten einer neuen Pandemie, ausfindig zu machen. Außerdem muss die Ausbreitung des Virus genaustens beobachtet werden, und es müssen verschiedenste Tests durchgeführt werden.

Zudem müssen nun Contact-Tracing-Strategien aufgebaut und Lockdowns sowie Grenzschließungen implementiert werden. Darüber hinaus muss sichergestellt werden, dass sich so viele Menschen wie möglich die Hände waschen und die Spitäler auf eine allfällige Überbelegung vorbereitet werden.

Dabei muss aber stets beachtet werden, dass die Menschheit auf schlecht implementierte Lockdown-Strategien negativ reagieren wird. Das könnte im schlimmsten Fall zu einem Kollaps der Weltwirtschaft führen. Wem es aber schließlich gelingt, einen Impfstoff herzustellen und diesen auf der ganzen Welt zu verteilen, kann die Pandemie besiegen.

Unterhaltsam und lehrreich

"Es war äußerst schwierig, ein so komplexes Thema in einem Game widerzuspiegeln, aber die Hilfe der Experten der Cepi und weiterer Organisationen haben es möglich gemacht. Das Spiel ist folglich sowohl unterhaltsam als auch lehrreich", sagt Ndemic-Creations-Gründer James Vaughan. Als er das originale "Plague Inc." vor acht Jahren programmiert habe, habe er sich nicht vorstellen können, dass die Welt tatsächlich einmal ein Szenario wie jenes, das in seinem Game zu sehen ist, erleben würde.

Das Spiel ist zumindest bis zum Ende der Covid-19-Pandemie gratis für iOS und Android verfügbar und kann ab sofort auf Smartphones installiert werden. Eine Version für Konsolen und PC ist bereits in Arbeit.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. 20 Minuten TimeCreated with Sketch.| Akt:
GamesCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen