Paprikahuhn

Dieses von Frau Brigitte Begusch und Herrn Wolfgang Kopp erstellte Gericht für ein Paprikahuhn ist auch fürs Abnehmen geeignet.



Infos zur Zubereitung:



Anzahl Personen
2


Dauer
40 Minuten


Schwierigkeitsgrad
Mittel



Zutaten:


Brathuhn - 1 Stück (1,4 kg)
Butter - 40 g
Edelsüßpaprika - 20 g

Paradeismark
Hühnerbouillon od. Wasser - 1/4 l
- 1 Stück
(gepresst) - 1 Stück
grüner   - 1 Stück
Sauerrahm - 1 Becher


Zubereitung:

Das gewürzte Huhn anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen. Rösten Sie im Bratrückstand die feingeschnittene Zwiebel und den Knoblauch goldbraun. Am Schluss den in Streifen geschnittenen 1/2 Paprika mitrösten.
Dann nehmen Sie die Pfanne kurz vom Feuer, rühren den Edelsüßpaprika vorsichtig ein und gießen mit 1/4 l Hühnerbouillon auf. Geben Sie danach etwas Paradeismark bei und lassen Sie es aufkochen. Würzen Sie mit Salz und Zitronenschale. Stechen Sie die Fleischteile in ein frisches Geschirr um. Inzwischen rühren Sie den Sauerrahm und etwas Wasser mit dem Schneebesen in den Fond. Das Ganze über die Fleischteile gießen.
Lassen Sie alles noch einige Minuten ziehen. Beim Anrichten garnieren Sie mit einem Löffel Sauerrahm und den restlichen grünen Paprikastreifen
Als Beilage können Sie grünen Salat verwenden.

Guten Appetit!

Quelle: , Seiten: 164.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen