Party am Karlsplatz – Wiener feiern, dann kommt Polizei

Am Karlsplatz wurde am Dienstag ausgelassen gefeiert.
Am Karlsplatz wurde am Dienstag ausgelassen gefeiert.Leserreporter
Am Wiener Karlsplatz trafen sich am Dienstagabend hunderte junge Menschen. Sie feierten und sangen "Last Christmas", bis letztendlich die Polizei kam. 

Hunderte junge Wiener feierten am Dienstag gegen 22 Uhr am Karlsplatz. Rund um den Brunnen saßen unzählige junge Menschen und auch vor dem Eingang zur Karlskirche wurden Getränke konsumiert. Die passende Musik durfte dabei natürlich nicht fehlen. Mit selbst mitgebracht Musikboxen sorgten so für die passende Stimmung.

Ein "Heute"-Leser berichtet, die Leute hätten sogar "Last Christmas" von Wham gesungen. Warum sie gerade diesen Song so feierten, ist aber unklar. "Die Polizei kam ziemlich schnell und crashte die Party", erzählt der Wiener. Tatsächlich dürften sich auch bei diesem Zusammentreffen nur die wenigsten an die Corona-Abstandsregeln gehalten haben. Die Beamten forderten daraufhin alle Personen auf den Ort zu verlassen. Die Partystimmung war spätestens dann absolut im Keller. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen