Party statt Lockdown! So feiern Besiktas-Fans den Titel

Besiktas-Fans feiern den Meistertitel in Istanbul
Besiktas-Fans feiern den Meistertitel in IstanbulREUTERS
Eigentlich befindet sich die Türkei bis Montag im Corona-Lockdown. Die Besiktas-Fans feierten trotzdem den Meistertitel auf den Straßen.

Wegen der hohen Corona-Infektionszahlen dürfen die Menschen in Istanbul nur tagsüber und aus dringenden Gründen auf die Straße. Doch nachdem Besiktas mit einem 2:1 gegen Goztepe den Meistertitel fixierte nahmen es zahlreiche Fans nicht so genau. Sie feierten wild auf den Straßen der Stadt, auch von Autokorsos wird berichtet.

Im asiatischen Teil Istanbuls kam es zu Zusammenstößen mit Sicherheitskräften. Dabei wurden auch Warnschüsse in die Luft abgegeben. Die Szenen sind auf Video dokumentiert. Der Klub widmete den Titel seinen Fans. "Diese Meisterschaft gehört euch", ist auf Twitter zu lesen.

Auch in Glasgow kam es übrigens zu Ausschreitungen. Dort fixierten die Rangers den Meistertitel mit einem 4:0 gegen Aberdeen, danach kam es auch in Schottland zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und Fans. "Unsere Beamten gerieten in den Fokus der Menge und wurden mit Raketen und Leuchtfackeln beworfen", sagte Chief Superintendent Mark Sutherland.

In Glasgow sorgten die Rangers-Fans für Randale
In Glasgow sorgten die Rangers-Fans für RandaleREUTERS
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportTürkeiIstanbulCoronavirusSchottlandGlasgow

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen