Pascal "Pommes" Hens gewinnt "Let's Dance"

Schräges "Let's Dance"-Finale: Voting-Chaos, eine Favoritin, die keiner leiden kann und ein Sieger der Herzen, der schon ausgeschieden war.
Ella Endlich war am besten und deshalb auch der Liebling der Jury, Pascal "Pommes" Hens aber sympathischer. Der Handballer schlug die tanzerfahrene Sängerin im Finale von "Let's Dance".



Let's Dance am besten, wenn es nicht ums Tanzen geht

Gut wurde "Let's Dance" immer dann, wenn es nicht ums Tanzen ging. Jedes der drei Paare musste drei Tänze vorzeigen, wobei es beim letzten nur um Theater ging. Hier räumten Benjamin Piwko und seine Profipartnerin Isabel mit dem besten Kostüm als Daenerys und Khal Drogo ab:

CommentCreated with Sketch.10 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Ella Endlich hingegen war bei der Show des letzten Tanzes schwach und Pascal Hens war eher lustig als gut.

Der Endstand vor dem Voting:

Benjamin & Isabel: 81 Punkte

Pascal & Ekaterina: 90 Punke

Ella & Valentin: 90 Punkte

+++ Alle Infos der Final-Sendung: Der Ticker zum Nachlesen +++

Keiner wünschte Favoritin Ella den Sieg

Eigentlich sollte es beim "Let's Dance"-Finale um den besten Tanz gehen, doch das interessierte die wenigsten Zuschauer. Vielen ging es einfach darum, dass Favoritin Ella Endlich nicht gewinnt. Denn ein Vorwurf kam immer wieder: Sie hat eine Musical- und damit auch eine Tanzausbildung. Ein Profi gegen zwei Amateure, dafür hat sie sich den Sieg nicht verdient, fand die Fangemeinde.



3 Mal 30 Punkte für Ella, Zuschauer wollten sie trotzdem nicht

Die Juroren freilich sahen das anders. Sie gaben Ella dreimal die volle Punktezahl und das, obwohl sie sich kurz vor dem Finale noch den Fuß verknackste und er so geschwollen war, dass er kaum in ihren Schuh passte. Beim Tanzen merkte man davon freilich wenig.

Olli Pocher – längst ausgeschieden, trotzdem Sieger der Herzen

Oliver Pocher durfte nochmal auf die Bühne. In seinem Medley gab er einmal Flashdance in Legwarmers und einem Body zum Besten. Das Highlight war aber als er sich als Baby aus "Dirty Dancing" in die Luft stemmen ließ. Dafür brauchte es zwar drei starke Männer, aber es zahlte sich aus:



Voting-Chaos erzürnt Fans mitten im Finale

Das "Let's Dance"-Finale wurde von Voting-Chaos überschattet. Wer für seinen Favoriten per SMS votete, bekam eine Antwort-Nachricht. Allerdings oft mit dem falschen Namen. Das sorgte für Verwirrung, aber vor allem Ärger und Schiebungsvorwürfe.

RTL gab mitten in der Sendung per Instagram Bescheid, dass die Antworttexte zwar falsch seinen, die Stimmen aber richtig gezählt worden waren.



Ein weiteres "Highlight": Juror Jorge Gonzalez hatte vor der Sendung angedroht, nackt aufzutauchen, erschien dann aber so:



Moderatorin Victoria Swarovski wiederum sorgte für Gesprächsstoff, weil bei ihrer roten Robe die Unterhose durchschimmerte. Behaupteten zumindest adleräugige Zuschauer. Ob's stimmt? Entscheiden Sie selbst:





Nav-AccountCreated with Sketch. Marianne Lampl TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneTVVictoria SwarovskiLet's Dance

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren