"Peinlich" – Jauch interessiert Kiwis Liebesleben nicht

Es gibt Dinge, die will Günther Jauch nicht wissen.
Es gibt Dinge, die will Günther Jauch nicht wissen.RTL / Stefan Gregorowius
Bei "Wer wird Millionär?" wurde für den guten Zweck gespielt. Barfuß und sehr auf ihr Privatleben fixiert, erspielte Andrea Kiewel 125.000 Euro.

ZDF-Star Andrea Kiewel hüpfte am vergangenen Donnerstag zu RTL rüber und nahm gegenüber von Günther Jauch im Ratestuhl bei dem Promi-Special von "Wer wird Millionär" platz.

Jetzt lesen: TV-Star geht zu Boden – Jauch muss Erste Hilfe leisten

Anders als im "Fernsehgarten" war Kiwi eher zurückhaltend und gar nicht so frech, lediglich ihre Schuhe dürfte sie vergessen haben. Warum das so war, wurde leider nicht aufgeklärt. Doch ein Thema ließ die TV-Moderatorin überhaupt nicht los: ihr Liebesleben, immer wieder kam sie darauf zu sprechen und wollte anscheinend etwas loswerden.

Jetzt lesen: Günther Jauch ohrfeigt Oliver Pocher live im TV

Kiwis Liebesleben im Fokus – oder doch nicht?

Bei 16.000 Euro gab es dann das gewohnte Getratsche zwischen Kandidaten und Moderator, das Jauch so einleitete: "Dann können wir uns eigentlich dem Wichtigen und Aktuellen vom Tag widmen." Darauf hin freut sich Kiewel und sagt: "Meinem Liebesleben?"

Jetzt lesen: Hans Sigl schlägt Oliver Pocher mit Pfanne blutig

Doch das meinte die TV-Legende nicht, denn eigentlich wollte der 66-Jährige zu den RTL-Nachrichten überleiten. "Ach so", meinte die Schlagershow-Moderatorin und hielt sich die Hände vor das Gesicht – das Publikum amüsierte sich gut. "Oh Gott, ist das peinlich!", bekam Kiwi noch raus. Und damit nun zu den Nachrichten. 

VIP-Bild des Tages

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account aah Time| Akt:
RTLGünther Jauch

ThemaWeiterlesen