Pep zu Klopp: "Wollen wir die Trophäen tauschen?"

Bei einer Preisverleihung glänzten sowohl Pep Guardiola als auch Jürgen Klopp mit humorvollen Reden. Ersterer will mit seinem Widersacher am liebsten Trophäen tauschen.

Meistertitel sammelt Pep Guardiola wie kein Zweiter, alleine Bayern München und Manchester City führte er bereits zu fünf Meisterschaften – die letzte davon in der Vorsaison.

Auch die Champions League hat der Katalane mit dem FC Barcelona zweimal gewonnen, der letzte Triumph aus dem Jahr 2011 hat aber schon einige Jahre auf dem Buckel. Mit City jagt er dem Henkelpott vergeblich nach – im Gegensatz zu Jürgen Klopp, der in der letzten Saison mit dem FC Liverpool triumphierte.

Doch Guardiola nimmt seinen Misserfolg mit Humor, wie er mit einer launigen Rede bei einer Preisverleihung in England bewies. Bereits mit seinem ersten Sager sorgte er für Lacher: "Ihr wisst ja gar nicht, wie schwer es ist, nach Jürgen (Klopp sprach vor ihm, Anm.) auf die Bühne zu gehen. Ich habe einfach dieses wunderschöne Lächeln nicht."

Einmal in Fahrt legte der ansonsten nicht als Spaßvogel bekannte Ausnahmetrainer gleich noch einen nach. "Wir haben viele Meistertitel gewonnen, die letzte Saison war eine der schwersten überhaupt. Man lernt immer etwas, wenn man gegen ein Team von Jürgen spielt. Ich will unbedingt die Champions-League-Trophäe gewinnen – und ich bin sicher, dass er meine Trophäe will. Vielleicht können wir tauschen."

Zumindest das "Witzeduell" gegen Klopp konnte Guardiola an diesem Abend damit für sich entscheiden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bank of EnglandGood NewsSport-TippsFussballPremier LeagueFC LiverpoolJosep Guardiola

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen