Pete Doherty zu Haft auf Bewährung verurteilt

Der britische Musiker ist wieder auf freiem Fuß. Pete Doherty war in Paris wegen Drogenerwerbs und einer Prügelei festgenommen worden.

Gleich zweimal innerhalb weniger Tage kam der britische Musiker Pete Doherty in Paris mit dem Gesetz in Konflikt. Erst nahm ihn die Polizei wegen Drogenerwerbs fest, am Sonntag landete er wegen einer Prügelei in einer Bar erneut hinter Gittern.

Inzwischen ist er auf freiem Fuß. Am Dienstag (12.11) hatten ihn mehrere Paparazzi beim Verlassen eines Pariser Gerichtsgebäudes abfotografiert. Auf den Fotos sieht er sichtlich happy aus (siehe Bilderstrecke).

Wie der französische Nachrichtensender "BFM TV" berichtet, wurde Doherty zu einer Geldstrafe von 5.000 Euro sowie zu einer dreimonatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Zudem hat sich für die nächsten zwei Jahre zu medizinischen Kontrolltests verpflichtet.

Anwalt plädierte auf außergewöhnliche Umstände

"Eine nachsichtige Entscheidung", meinte sein Anwalt Arash Derambarsh zu der Agentur "Reuters". "Mr. Doherty wird weiterhin auftreten können. Das ist genau das, was wir wollten.", erklärt er weiter.

Derambarsh habe bei seinem Mandanten auf außergewöhnliche Umstände plädiert, heißt es. Der Vorfall soll sich "im Zusammenhang mit einem mehrmonatigen Drogenentzug" ereignet haben. Doherty nehme seit einiger Zeit Valium.

"Die Auswirkungen von Alkohol und Medikamenten führten zu

einem gewissenlosem und gewalttätigem Verhalten", so der Anwalt. Bei der Prügelei sei jedoch laut des Anwalts keines der Opfer zu Schaden gekommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsPete Doherty

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen