Peter Stöger: "Wir werden uns nicht verstecken"

Heute (18 Uhr, live Sky) fällt für die Vienna im Abstiegskampf auswärts gegen Dornbirn eine Vorentscheidung. Gewinnen die Döblinger, ist der Klassenerhalt praktisch geschafft. Bei einer Niederlage droht der Abstieg. Trainer Peter Stöger verspricht trotz Personalsorgen: Wir greifen wieder voll an!

Die Voraussetzungen sind für die Vienna denkbar schlecht. Spielmacher Kai Schoppitsch laboriert immer noch an seiner Verletzung, Gerald Krajic muss ebenso für das Auswärtsspiel in Dornbirn passen, und Torjäger Osman Bozkurt fehlt wegen einer Gelbsperre.

Vienna-Bomber Bozkurt gegen Dornbirn gesperrt

Stöger will trotzdem nicht von Personalproblemen sprechen. Unser Kader ist groß genug, um das zu kompensieren, meint er. Überhaupt will sich die Vienna in Vorarlberg nicht verstecken. Wir spielen wie immer so offensiv wie möglich , gibt Stöger die taktische Marschroute vor.

Trotzdem sind die Wiener gegen das Tabellen-Schlusslicht Außenseiter, denn die Auswärtsbilanz ist verheerend. In zwölf Spielen gab es bisher nur drei Siege. Deswegen fallen die Ziele des Vienna-Trainers bescheiden aus.

Wir wollen mit wenigstens einem Punkt heimfahren. Gegen Dornbirn tun wir uns aber immer schwer.

Gerald Richter

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen