Philipp Lahm wurde erfolgreich operiert

Wie der FC Bayern mitteilte, wurde der Kapitän des deutschen Meisters am Donnerstag erfolgreich operiert. Dem 31-Jährigen wurden im rechten Fuß eine Schraube und eine Platte eingesetzt, um das gebrochene Sprunggelenk zu fixieren.

 

Die Verletzung hatte sich der Außenverteidiger am Dienstag im Training zugezogen. Nach der geglückten Operation muss Lahm noch einige Tage im Krankenhaus bleiben und danach den Fuß mehrere Wochen schonen. Beim FC Bayern München wird damit gerechnet, dass der Kapitän rund drei Monate ausfallen wird. Ob sich ein Comeback bis zum Rückrunden-Start ausgeht, ist noch nicht sicher.

Mit Lahm und dem fallen beim deutschen Meister zwei Außenverteidiger, die bei Coach Pep Guardiola hohes Ansehen genießen, aus. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen