Pilates Flow: Der sanfte Weg zur Traumfigur

Fließende Bewegungen statt hartes Workout: Pilates ist ein perfektes Training zur Ganzkörperentspannung. Muskelaufbau, Gewichtsreduktion und Verbesserung der Körperhaltung sind nur drei der zahlreichen positiven Nebeneffekte des Kräftigungstrainings. Nun gibt es aber eine neue Form des harmonischen Sports.

Fließende Bewegungen statt hartes Workout: Pilates ist ein perfektes Training zur Ganzkörperentspannung. Muskelaufbau, Gewichtsreduktion und Verbesserung der Körperhaltung sind nur drei der zahlreichen positiven Nebeneffekte des Kräftigungstrainings. Nun gibt es aber eine neue Form des harmonischen Sports. 

Pilates Flow ist ein systematisches Körpertraining. Anhänger berichten von erfrischenden Bewegungen ohne zu ermüden. 

Bereits nach zehn Einheiten spürt man den Unterschied, nach 20 sieht man erste Ergebnisse. Das Geheimnis von Pilates Flow sind nämlich die Atemtechniken, die ihre Wurzeln im Yoga und Tai-Chi haben. Dadurch lernt man sich auf bestimmte Dinge zu fokussieren und die eigene Konzentration sowie Intensität zu stärken. 

Bei . Die Übergänge sind fließend, ohne Pausen, nur die unterschiedlichen Atemtechniken werden gewechselt. Je nach Übung atmet man entweder in den Brustkorb - wie beim typischen Pilates - oder in den Bauch- bzw. Brustraum, wie beim klassischen Yoga und Tai-Chi. 

Nach dem Training wird durch andere Atemübungen weitere Energie mobilisiert und führt somit sanft in den Alltag zurück. Ungefähr 30 Minuten absolute Ruhe sollte man während dem Workout haben, um sich komplett auf die Ausübung von Pilates Flow zu konzentrieren. 

Wir haben drei Trainingsvideos für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis vorbereitet: 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen