Leser

Pistolen-Teenie (18) überfällt Trafik, flieht mit Moped

In Wien kam es am frühen Samstag nach einem Trafik-Raub zu einer Fahndung. Dabei ging den Beamten ein Teenager ins Netz – inklusive Beute und Waffe.

Robert Cajic
In Wien-Simmering zogen Polizisten am Samstag einen Trafik-Räuber aus dem Verkehr.
In Wien-Simmering zogen Polizisten am Samstag einen Trafik-Räuber aus dem Verkehr.
Leserreporter

In der Leberstraße im 11. Wiener Bezirk kam es am frühen Samstag zu einem Polizeieinsatz. Mehrere Einsatzfahrzeuge befanden sich gegen 7.30 Uhr auf der Straße, während ein 18-Jähriger durchgekämmt und später festgenommen wurde. Der Teenager soll zuvor eine Trafik überfallen haben. Ein Leserreporter-Video zeigt den Einsatz:

Raubüberfall mit Schreckschusspistole

Vor der Festnahme in Wien-Simmering raubte der Teenie eine Trafik im dritten Bezirk aus. Dabei stürmte er – maskiert mit einem Motorradhelm – das Geschäft und bedrohte einen Angestellten mit einer Pistole. Der 18-Jährige ließ beim Trafik-Raub eine vierstellige Summe an Bargeld sowie eine Stange Zigaretten mitgehen. Danach flüchtete er mit einem Moped, welches der Rowdy vor dem Tabak-Geschäft abgestellt hatte.

Erst in der Leberstraße brachten die Polizisten den 18-jährigen österreichischen Staatsbürger zum Stillstand. Mit dabei führte der Volljährige eine Schreckschusspistole – diese wurde im Zuge der Festnahme mit der Beute sichergestellt. Kurios: Auch das Moped wurde erst Tage zuvor als gestohlen gemeldet.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/311
Gehe zur Galerie

    Bildstrecke: Leserreporter des Tages

    1/156
    Gehe zur Galerie
      08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
      Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter