Nach zwei Jahren

Pocher geschlagen – Fat Comedy muss Geldstrafe zahlen

2022 wurde Olli Pocher im Publikum eines Boxkampfs von dem Rapper Fat Comedy ins Gesicht geschlagen. Am Freitag fand der Prozess statt.

20 Minuten
Pocher geschlagen – Fat Comedy muss Geldstrafe zahlen
Oliver Pocher wurde von Fat Comedy geschlagen.
Funke Foto Services ; IMAGO/rheinmainfoto; Screenshot (Fotomontage)

Rund zwei Jahre ist es her, als Comedian Oliver Pocher (46) während eines Boxkampfs in Dortmund im Publikum von Rapper Fat Comedy (25) aus dem Nichts geschlagen wurde. Das Video des Vorfalls ging damals viral. Nach mehrfachen Verschiebungen der Verhandlung vor Gericht fand am Freitag der Prozess statt.

Pocher ist Nebenkläger und Zeuge

Das Dortmunder Gericht brummte dem 25-Jährigen eine Strafe von 120 Tagessätzen à 15 Euro auf. Insgesamt also 1800 Euro, was umgerechnet circa 1730 Franken sind. Hinzu kommen die Verfahrenskosten, die Fat Comedy ebenfalls tragen muss sowie die anfallenden Kosten von Pocher und seinen Anwälten. Die Staatsanwaltschaft hat zehn Monate Haft auf Bewährung gefordert.

Fat Comedy wurde vorsätzliche Körperverletzung vorgeworfen, so soll er dem Comedian unter anderem eine Ohrschädigung und Höreinschränkungen zugefügt haben. Pocher war im Prozess Nebenkläger und Zeuge. Nach dem Urteil trafen sie sich laut "Bild" im Flur des Gerichts und gaben sich die Hand.

Im Juli letzten Jahres wurde der Rapper bereits in einem Zivilprozess zu 50.000 Euro Schmerzensgeld verurteilt, jedoch legte sein Anwalt Berufung ein. Damals forderte Pocher 10.000 Euro Schmerzensgeld und 90.000 Euro für die Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts.

Rapper wurde früher gemobbt

Fat Comedys Anwalt, Burkhard Benecken, erklärte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur, dass sein Mandant die Tat mittlerweile bereue. Weiter habe er bereits freiwillig 2000 Euro an den 46-Jährigen gezahlt und sich per Anwaltsschreiben entschuldigt. "Er distanziert sich von der Ohrfeige", so Benecken. Der Rapper sehe mittlerweile ein, völlig falsch gehandelt zu haben.

Weiter erklärt er, sein Mandant sei in seiner Jugend oft aufgrund seines Übergewichts gemobbt worden und sah Pocher damals als jemanden, "der andere niedermacht". Nicht zuletzt würden sie "die Strafsache nach Möglichkeit am Freitag abschließen" wollen. Der 25-Jährige wäre bereit dazu, eine Geldstrafe zu zahlen, sofern es sich dabei nicht um eine "sehr ungewöhnlich hohe Strafe" handle.

BILDSTRECKE: Oliver Pocher

1/8
Gehe zur Galerie
    Oliver Pocher
    Oliver Pocher
    (Bild: imago stock & people)

    BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

    1/179
    Gehe zur Galerie
      Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
      Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
      instagram/dojacat

      Auf den Punkt gebracht

      • Der Rapper Fat Comedy wurde zu einer Geldstrafe verurteilt, nachdem er den Comedian Oliver Pocher während eines Boxkampfs geschlagen hatte
      • Die Strafe beläuft sich auf 1800 Euro und zusätzliche Verfahrenskosten, während die Staatsanwaltschaft zehn Monate Haft auf Bewährung gefordert hat
      • Fat Comedy hat die Tat mittlerweile bereut und bereits 2000 Euro an Pocher gezahlt, um sich zu entschuldigen
      20 Minuten
      Akt.
      An der Unterhaltung teilnehmen