Pokémon-Jagd auf dem Nürburgring

Youtuber Boosted Boris hat sich jetzt auf dem Nürburgring auf die Jagd nach Pokémon gemacht. Dafür mietete er sich ein sogenanntes Ringtaxi, dass ihn über die 26 Kilometer lange Rennstrecke - wegen ihrer anspruchsvollen Streckenführung durch die Natur auch als "grüne Hölle" bekannt - kutschiert.

Pokémon Go entwickelt sich zum weltweiten Hit: Überall werden die kleinen Monster gesucht und nahezu überall sind sie zu finden - etwa auf der Intensivstation eines Amsterdamer Krankenhauses oder auf Rennstrecken.

Youtuber Boosted Boris, eine Kunstfigur mit "russischem" Akzent, hat sich jetzt auf dem Nürburgring auf die Jagd nach Pokémon gemacht. Dafür mietete er sich ein sogenanntes Ringtaxi (ein BMW M3), dass ihn über die 26 Kilometer lange Rennstrecke - wegen ihrer anspruchsvollen Streckenführung durch die Natur auch als "grüne Hölle" bekannt - kutschiert.

Seht Euch im witzigen Video an, wie erfolgreich Boosted Boris war!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen