Polizei beschlagnahmt illegale Eiffeltürme

Fast 300 Tonnen Touristen-Souvenirs, vor allem kleine Eiffeltürme, hat die Polizei in Frankreich beschlagnahmt. Vier Verdächtige, darunter ein mutmaßlicher Lieferant, seien festgenommen worden, hieß es am Donnerstag aus Polizeikreisen in Paris
.

Vorausgegangen war den Festnahmen eine großangelegte Razzia gegen den illegalen Straßenhandel. Die Souvenirs seien in einem Lager im Großraum Paris beschlagnahmt worden.

Etwa 4.000 illegale Straßenhändler sind zwischen März und September der Polizei im Raum Paris ins Netz gegangen. Illegaler Straßenhandel kann mit bis zu sechs Monaten Gefängnis und 3.750 Euro Geldstrafe geahndet werden.

APA/red.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen