Passant schwer verletzt

Polizei-Crash bei Wiener Bim-Station – 4 Verletzte

Am späten Donnerstag endete eine Einsatzfahrt der Wiener Polizei mit einem schweren Verkehrsunfall. Der Pkw mähte einen Baum und Bim-Haltestelle um.

Robert Cajic
Polizei-Crash bei Wiener Bim-Station – 4 Verletzte
Auf der Knöllgasse (Wien-Favoriten) kam es zu dem schweren Unfall.
Leserreporter

Eine Streifenbesatzung der Wiener Polizei befand sich am Donnerstag gegen 21 Uhr auf dem Weg zu einem Einsatz, dann krachte es gewaltig: Laut Augenzeugen soll das Fahrzeug der Polizei von einem VW Sharan gerammt worden sein. 

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro für dein Foto in der Tageszeitung oder dein Video auf Heute.at!

Der Verkehrsunfall geschah an der Kreuzung Knöllgasse Ecke Davidgasse im 10. Wiener Bezirk. Der Zusammenstoß der Fahrzeuge war offensichtlich so heftig, dass der Streifenwagen in einen Baum sowie eine Straßenbahn-Haltestelle krachte – am Gehsteig kam das Polizeiauto letztendlich stehen.

    Auf der Knöllgasse (Wien-Favoriten) kam es zu dem schweren Unfall.
    Auf der Knöllgasse (Wien-Favoriten) kam es zu dem schweren Unfall.
    Leserreporter

    Passant (19) und drei Beamte verletzt

    Die Wiener Berufsrettung sowie SMD (Sozial Medizinischer Dienst) versorgten insgesamt vier Personen notfallmedizinisch. Ein 19-jähriger Passant erlitt im Zuge des Crashes einen Schulterbruch. Auch drei Beamte wurden leicht verletzt – sie befanden sich im Unfallfahrzeug. Die genaue Unfallursache ist derzeit Gegenstand von Ermittlungen.

    Auf den Punkt gebracht

    • Bei einem schweren Verkehrsunfall in Wien-Favoriten wurden vier Personen verletzt, darunter ein 19-jähriger Passant und drei Polizeibeamte
    • Der Unfall ereignete sich, als ein Streifenwagen der Wiener Polizei von einem VW Sharan gerammt wurde und in einen Baum sowie eine Straßenbahn-Haltestelle krachte
    • Die genaue Unfallursache wird derzeit noch ermittelt
    rca
    Akt.