Betrunkener bricht Pop-Titan Dieter Bohlen ein

Schon im Dezember 2006 rückte die Polizei zu Bohlens Anwesen an. Zwei maskierte Räuber hatten den Musikproduzenten dessen damalige Freundin darin überfallen.
Schon im Dezember 2006 rückte die Polizei zu Bohlens Anwesen an. Zwei maskierte Räuber hatten den Musikproduzenten dessen damalige Freundin darin überfallen.Bild: Kein Anbieter/EPA
Als der junge Mann aus dem Krankenhaus kommt, schwankt er immer noch leicht. Er hatte kurz zuvor versucht, in die Villa des deutschen Pop-Titanen Dieter Bohlen einzudringen.
Es ist 9 Uhr vormittags als in Tötensen (Niedersachsen) der Alarm losgeht. Sofort rasen aus der nahen Gemeinde Maschen drei Streifenwagen los. Ihr Ziel: die Villa von Pop-Titan Dieter Bohlen (65).

Ein junger Mann war offenbar über den hohen Zaun des Anwesens geklettert, in dem der Produzent seit mehr als einem Vierteljahrhundert lebt. Als die Polizisten eintrafen sei der 21-Jährige volltrunken über das Gelände geirrt sein. Wie die "Bild" berichtet soll er rund 2,66 Promille Alkohol im Blut gehabt haben. Weil sein Kreislauf immer schwächer werden zu drohte, wurde auch ein Krankenwagen gerufen.



CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Danach ging es für den Eindringling auf die Polizeistation zur Einvernahme. "Wir wissen bislang nicht genau, was er auf dem Grundstück wollte", schildert ein Beamter der "Bild". Er hatte am Haus offenbar die Sprosse eines Fensters beschädigt, die Scheibe war aber heil geblieben.

Dieter Bohlen, seine Carina und die Kinder bekamen von dem Aufruhr rund um sein Domizil nur wenig mit. Sie befanden sich nicht zuhause. Bohlen soll gerade 14 neue Folgen für "Das Supertalent" in Bremen aufnehmen.

Die Bilder des Tages

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWeltDieter Bohlen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren