Polizei fahndet auf Serbisch nach Dornbirn-Killer

Seit der Bluttat nahe dem Bahnhof Dornbirn-Haselstauden im April 2019 fahndet die Polizei intensiv nach einem Unbekannten. Jetzt wurde auch noch eine hohe Belohnung auf Hinweise ausgelobt.
Am späten Abend des 26. April 2019 entdeckte eine Frau eine Leiche, die schwere Bauchverletzungen aufwies. Mordalarm! Ein knappes Jahr später wird der noch immer ungelöste Fall jetzt in der bekannten ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" zum Thema.

Der Killer befindet sich immer noch auf der Flucht. Das Bundeskriminalamt startete deshalb eine mehrsprachige Öffentlichkeitsfahndung nach dem mutmaßlichen Täter und enthüllt dabei Details zum Hergang und Motiv der Bluttat.

Demnach waren das spätere Opfer und der bislang unbekannte Täter im Zuge eines Drogengeschäftes in einen handfesten Streit geraten. Dabei stach der Gesuchte seinem Kontrahenten mit einem messerähnlichen Gegenstand in den Bauch und fügte ihm tödliche Verletzungen zu.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Anschließend flüchtete er mit öffentlichen Verkehrsmittel in Richtung Feldkirch. Der mutmaßliche Täter hatte sich seit etwa Jänner 2019 in Vorarlberg aufgehalten. Wie das Bundeskriminalamt meldet, stammt er mit hoher Wahrscheinlichkeit aus dem Großraum Serbien. Aus diesem Grund wurde der bisherige Fahndungsaufruf auch in die Sprachen Serbisch und Rumänisch übersetzt.

Sachdienliche Hinweise zu Identität und oder Verbleib des Gesuchten werden an das Landeskriminalamt Vorarlberg unter der Telefonnummer +43 (0) 59133 80 3333 erbeten. Es wird dafür eine Belohnung von 3.000 Euro in Aussicht gestellt.

Die Fahndung auf Serbisch im Wortlaut:



Covek u Dornbirnu (Austrija) je izboden i ubijen. Upucujemo javni poziv gradjanima za pomoc od strane gradjana da bi pronasli ubicu. Ko prepoznaje osumnjicenog?

Licni opis osumnjicenog: Muskarac visok oko 180cm, star izmedju 20 i 30 godina, vitkog struka, tamnog tena, kratka smedja kosa, tamno smedje oci, upadljive cupave i do nosa izrasle tamne obrve, upadljivi prednji zubi, ocnjaci, resica uha spojena sa licem

Odeca: Maslinasto zeleni ili crnoi kacket, maslinasto zelena jakna sa kapuljacom duga skoro do kukova, smedje duboke cipele do clanka sa pertlama (slicno treking cipelama)

U vreme zlocina nosio je ranac sa uzduznim trakama i ojacanim donjim delom istog.

Mozda poznajete ovog coveka ili ste ga negde videli? Mozete nam pomoci? Vase licne ili telefonske pozive primamo u bilo kojoj austrijskoj policijskoj stanici i svaka Vasa informacija je tajna.

Istraga i obrada spada u nadleznost drzavne kriminalisticke policije Vorarlberg

6900 Bregenz, Bahnhofstraße 45

Tel. +43 (0) 59133 80 3333

Mail: lpd-v-lka@polizei.gv.at


Die Fahndung auf Rumänisch im Wortlaut:



Barbat ucis prin injunghiere in Dornbirn, faptasul este cautat cu ajutorul publicului. Cine cunoaste faptasul?

Descrierea Faptasului: Persoana cautata este de sex masculin cu o inaltime de ca. 180 cm in varsta de aprox. 20-30 de ani, slab ca si constitutie , ten intunecat , par scurt castaniu , ochi caprui si cu sprancene proeminente care aproape se unesc deasupra nasului , canini proeminenti si lobul urechii alipit.

Vestimentatie: Sapca de culoare verde oliv sau neagra ,haina Parka cu gluga ,lunga pana la sold. Incaltari de culoare maro, tip gheata trekking cu siret , de inaltime pana la nivelul gleznei. In momentul savarsirii faptei purta la el un rucsac cu curea de inchidere pe lungime si fund intarit.

Cine poate sa dea detalii cu privire la persoana care se potriveste descrierii mai sus mentionate? Indiciile vor fi preluate la orice post al politiei austriece si vor fi tratate cu confidentialitate.

Prelucrarea este responsabilitatea inspectoratului de politie a landului Vorarlberg

6900 Bregenz, Bahnhofstraße 45

Tel. +43 (0) 59133 80 3333

Mail: lpd-v-lka@polizei.gv.at


Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
DornbirnNewsVorarlbergFahndungMord/TotschlagPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen