Polizei-Großeinsatz bei rechtem Treffen in Alterlaa

In Alterlaa trafen am Montag linke Aktivisten auf Identitäre, die Polizei war im Einsatz.
In Alterlaa trafen am Montag linke Aktivisten auf Identitäre, die Polizei war im Einsatz.Leserreporter / Symbolbild
Zu einem Großeinsatz der Wiener Polizei kam es am Montagabend, als sich rechte Aktivisten in Liesing zu einem angekündigten Event versammelten.

Laut dem Presseservice Wien fand am Montag gegen 18.00 Uhr eine Veranstaltung der Mitglieder rechtsextremer Bewegungen in einem Lokal in Wien-Alterlaa statt. Grund für das Treffen soll die "Möglichkeit zum Austausch und Networking" gewesen sein. Die rechten Aktivisten wurden zu dem erlaubten Event unter Polizeischutz eskortiert. 

Hundert Beamte im Einsatz

Auch linke Aktivisten vor Ort

Mit dem Ziel, die Veranstaltung aufzulösen, waren laut der Pressestelle der LPD Wien ebenfalls Aktivisten aus der linken Szene vor Ort. Um Konfrontationen vor Ort zu verhindern, waren Beamte der Polizei Wien im Großeinsatz. Zu einer Eskalation kam es nicht, die Polizisten konnten Alterlaa nach dem Event wieder verlassen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
Identitäre Bewegung Österreich (IBÖ)WienLiesingPolizeiPolizeieinsatzLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen