"Außer Kontrolle"

Polizei & Rettung! Drama um Britney Spears in Hotel

Britney Spears soll außer Kontrolle sein! In einem Luxushotel soll sie nicht nur mit ihrem Freund gestritten, sondern auch Angestellte bedroht haben.

Heute Entertainment
Polizei & Rettung! Drama um Britney Spears in Hotel
Britney Spears soll es derzeit psychisch schlechter gehen als während ihrer Vormundschaft.
Chris Pizzello / AP / picturedesk.com

Im Hotel "Chateau Marmont" in Los Angeles kam es am Mittwochabend zu einem Streit zwischen Britney Spears (42) und ihrem neuen Partner Richard Soliz (37). Wie "TMZ" berichtet, ging es so weit, dass die Polizei gerufen werden musste. Die Sängerin soll angeblich auch das Hotelpersonal beschimpft und bedroht haben.

Sie war "außer Kontrolle"

Bereits bei der Ankunft in das Luxushotel gegen 22 Uhr stritt die 42-Jährige mit ihrem Partner. Kurz darauf verständigte jemand die Polizei, weil eine Frau, deren Beschreibung auf Britney zutraf, Hotelangestellte und Gäste belästige und bedrohe. Die gerufenen Beamten konnten keine Notlage feststellen, worauf sie das Hotel wieder verließen.

Spears und ihr 37-jähriger Liebhaber sollen sich darauf in ihr Zimmer zurückgezogen und dort mit Alkohol gefeiert haben. Später sei es aber erneut eskaliert und zu einem heftigen Streit gekommen sein, so "TMZ". Die "Toxic"-Interpretin soll sich im Zuge dessen am Bein verletzt haben und laut Zeugen "außer Kontrolle" gewesen sein.

Aufgrund Britneys Zustands riefen Augenzeugen gegen Mitternacht die Rettung. Bilder, die "TMZ" vorliegen, zeigen, wie Rettungssanitäter eine aufgewühlte und verheulte Britney Spears, die in eine Decke gehüllt ist, aus dem Hotel führen. Der US-Webseite zur Folge wurde die Sängerin jedoch nicht von den Sanitätern mitgenommen, sondern blieb mit ihren Bodyguards vor dem Hotel zurück.

Wirres Statement auf Instagram

Die 42-Jährige hat sich inzwischen selbst auf Instagram zu Wort gemeldet. In einem verwirrenden Statement erklärt sie, die Berichte seien "falsch" und sie habe sich lediglich den Knöchel verstaucht. Zudem seien die Sanitäter illegal bei ihr aufgetaucht und sie habe sich "sehr belästigt" gefühlt.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/167
Gehe zur Galerie
    Heidi Klum grinst in ihrem neuen "Intimissimi"-BH.
    Heidi Klum grinst in ihrem neuen "Intimissimi"-BH.
    Instagram

    Auf den Punkt gebracht

    • Britney Spears soll sich nach einem Streit mit ihrem Freund im Hotel "Chateau Marmont" in Los Angeles am Bein verletzt haben
    • Die Polizei wurde gerufen, nachdem die Sängerin das Hotelpersonal beschimpft und bedroht haben soll
    • Als später ein weiterer Streit eskalierte, wurden Rettungssanitäter hinzugezogen, da Britney einen mentalen Zusammenbruch zu haben schien
    • Spears selbst behauptet, dass die Berichte falsch seien und sie sich nur den Knöchel verstaucht habe
    red
    Akt.