Polizist hilft älterem Wiener über Ottakringer Kreuzung

Herziger Einsatz in Wien-Ottakring
Herziger Einsatz in Wien-OttakringLeserreporter Amin
In Ottakring kam es am Samstagabend zu einem rührenden Polizei-Einsatz. Ein Beamter half einem ratlosen Senior über eine viel befahrene Straße. 

Herzerwärmende Szenen spielten sich am frühen Samstagabend in Ottakring ab. Ein gebrechlicher älterer Herr stand völlig überfordert vor dem Zebrastreifen bei der Maroltingergasse. Da er sich selbst nur noch sehr langsam fortbewegen konnte, wurde der Gang über die viel befahrene Kreuzung innerhalb der grünen Ampelphase zur unmöglichen Aufgabe für den Wiener.

Ein Beamter bemerkte den Mann, wie er mit gebückter Haltung ratlos an der Straßenecke stand und beschloss, rasch zu handeln. Der Polizist sprach den Senior an und nahm ihn nach einem kurzen Gespräch an der Hand, um mit ihm gemeinsam die Straße sicher zu überqueren. "Ich musste diesen rührenden Moment festhalten und möchte mich für den Einsatz des Beamten bedanken", so ein Leserreporter im Gespräch mit "Heute". 

Für Polizisten eine "normale Sache"

Die Polizeipressestelle konnte den besagten Einsatz in Ottakring bestätigen. "Die Wiener Polizei ist Partner der Bevölkerung und hilft auch in alltäglichen Situationen. Der Beamte war am besagten Abend gerade auf seinem Fußstreifendienst und half dem älteren Herren über die Straße. Der bedankte sich danach und ging seines Weges. Für den Polizisten war das eine normale Sache", bestätigt Polizeisprecher Christopher Verhnjak gegenüber "Heute". 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienOttakringLPD WienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen