Polizisten fassungslos, was Frau (35) zu ihnen sagt

Die Polizei rückte nach Trofaiach aus.
Die Polizei rückte nach Trofaiach aus.picturedesk.com (Symbolbild)
In der Nacht auf Dienstag feierten in Trofaiach mehrere Personen eine wilde Party. Als Polizisten eintrafen, schrien Gäste "Sieg Heil".

Polizisten fuhren gegen Mitternacht wegen einer Anzeige nach dem Pyrotechnikgesetz zu einem Mehrparteienhaus in Trofaiach im Bezirk Leoben.

Als sie vor Ort eintrafen schrien mehrere Personen aus dem gekippten Fenster. Dabei fielen auch Begriffe wie "Sieg Heil und Ausländer raus". Bei der Sachverhaltsaufnahme zeigte sich eine Verdächtige uneinsichtig und aufgebracht.

Arm zum Hitlergruß erhoben

Die Frau (35) erhob dabei unmittelbar vor den Beamten den rechten Arm zum Hitlergruß. Außerdem schrie sie wiederum den Wortlaut "Sieg Heil".

Alle Anwesenden, die 35-Jährige sowie eine 18-Jährige und drei Männer (61, 47, 18) aus dem Bezirk Leoben werden nach Abschluss der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSteiermarkPolizeiLeoben

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen