So brutal gehen Polizisten gegen Demonstranten vor

Seit Tagen kommt es in Spanien zu Demonstrationen und Ausschreitungen. Ein Video zeigt, wie brutal die Polizei gegen einen Aktivisten vorgeht.
In Katalonien hat am Freitag ein Generalstreik begonnen. Aus Protest gegen die Urteile gegen die Anführer der Unabhängigkeitsbewegung ging zehntausende Menschen auf die Straßen.

Die Proteste von Befürwortern der Unabhängigkeit in Katalonien reißen nicht ab. Auch am Freitag, dem fünften Tag in Folge, zogen zehntausende Menschen durch die Straßen. Sie trugen Flaggen und skandierten Parolen wie "Unabhängigkeit" oder "Freiheit für politische Gefangene".



Polizeigewalt festgehalten



CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ein Video auf Twitter zeigt, wie brutal die Polizisten gegen einen Demonstranten vorgehen. Der Tweet wurde am Freitagnachmittag, kurv vor 16 Uhr abgesetzt. Auf dem kurzen Clip ist zu sehen, wie ein Demonstrant von mehreren Polizisten umzingelt und mit Schlagstöcken malträtiert wird.

Dann wird der junge Mann, der eine Katalonien-Fahne umgebunden hat von einem Polizisten gegen eine Hauswand geschleudert, ehe er ihm erneut einen Hieb mit dem Schlagstock versetzt.

Darum wird demonstriert



Ausgangspunkt waren die Urteile, die über die Anführer der katalonischen Unabhängigkeitsbewegung. Neun der zwölf Anführer der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung wurden in Spanien zu langen Haftstrafen verurteilt. So muss etwa Oriol Junqueras, der ehemalige Vizepräsident Kataloniens, wegen Aufruhr für 13 Jahre ins Gefängnis.

Es ist nicht der erste Zusammenstoß zwischen Demonstranten und der Polizei. Schon am Montag machte ein Video von den Unruhen am Flughafen in Barcelona die Runde. Auch darauf zu sehen war, wie die Exekutive unter Einsatz von Gewalt auf Demonstranten losgeht.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
BarcelonaNewsWeltDemonstrationPolizeigewalt

CommentCreated with Sketch.Kommentieren