Portobelli mit Pistazienfüllung

Gefüllte Portobelli ist nicht nur für Feinschmecker ein Gaumenschmaus.

 

Infos zur Zubereitung:



Anzahl Personen
2


Dauer
8 Stunden 15 Minuten


Schwierigkeitsgrad
Einfach 



Zutaten:

Basis 

4 Portobelli 

Füllung 

150 g Pistazien 
3 EL Olivenöl 
1 Knoblauchzehe 
1 Handvoll Basilikumblätter
1 Prise Cayennepfeffer 
Meersalz 
4 getrocknete Tomaten 

Garnitur 

1/4 Zucchini, in feine Scheiben gehobelt
8 Basilikumblätter 


Zubereitung 

Pistazien möglichst über Nacht einweichen. Morgens das Wasser abgießen und die Pistazien kurz abspülen. 
Für die Füllung in der Küchenmaschine alle Zutaten außer den getrockneten Tomaten zu einer homogenen Masse vermischen, dabei etwa 2 EL Wasser zugeben. In eine Schüssel umfüllen. 
Die getrockneten Tomaten sehr klein schneiden und zur Füllung hinzugeben, durchmischen. 
Pilze entstielen und mit der Creme füllen. 
Zucchini mit einem Gemüseschäler, oder Spargelschäler in feine Scheiben schneiden. Die Pilze mit den Zucchinischeiben und Basilikumblättern garnieren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen