Probleme mit der Miez'? Frag den Katzencoach

Die schmusigen Samtpfoten zeigen meistens ganz genau, wenn ihnen etwas nicht passt. Doch, was tun?
Die schmusigen Samtpfoten zeigen meistens ganz genau, wenn ihnen etwas nicht passt. Doch, was tun?Getty Images/iStockphoto
Eine Katze die nicht "rund" läuft, kann das Zusammenleben durchaus erschweren. Zum Glück gibt es aber hier auch Personen vom Fach.

Sonja Hurter hatte bereits als Kind ein gutes Bauchgefühl für die felinen Vierbeiner und wurde schnell in ihrem näheren Umfeld eine beliebte Anlaufstelle, wenn der Haussegen mit der Katze schief hing. 2019 macht sie dann ihre Leidenschaft zum Beruf und bezeichnet sich selbst als "Katzencoach". Am liebsten ist es ihr aber, wenn Katzenhalter bereits VOR einer neuen Lebenssituation, die für die Mieze Stress bedeuten könnte, zu ihr kommen - hierzu zählen:

Lesen Sie auch: "Kitty" sucht nach langer Genesung nun eine Familie >>>

"...mit Motivation, Liebe und Geduld ist vieles zu schaffen".

Haltungsberatung und Problembehebung

Präventative Haltungsberatung kann im Vorfeld bereits helfen, dass "Probleme" erst gar nicht entstehen, denn damit ist die Grundlage für Halter und Katze geschaffen, um den ruhigsten, schonendsten und auch zielführendsten Weg zur geplanten Veränderung zu gehen. Bei der Problembehebung hingegen, muss ganz individuell auf jeden Fall eingegangen werden: "Jede Katze ist anders und natürlich spielt auch die Motivation der Halter eine große Rolle", so der Katzencoach.

Die häufigsten Probleme mit denen Hurter konfrontiert wird sind aber folgende:

Lesen Sie auch: Chip sei Dank! Wiener Kater nach Monaten wieder zuhause >>>

Wie lange braucht man denn den "Katzencoach"?

Der Katzenprofi gibt hier keine genauen Zeitangaben, sagt aber grundsätzlich: "je länger ein Verhaltensproblem besteht und je mehr Katzen darin involviert sind, desto länger wird die korrigierende Behebung dauern". Sehr selten aber doch kommt auch ein sehr trauriger, wenn auch notwendiger Ratschlag von Hurter und sie empfiehlt für die Katze ein passenderes Zuhause. Dies ist aber die wirklich letzte Konsequenz, wenn bereits alles versucht wurde und sich die Samtpfote einfach im neuen Heim nicht einleben möchte und kann.

Lesen Sie auch: Deshalb musste diese Katze Wodka saufen >>>

Woran erkenne ich, ob die Katze unglücklich ist?

"Es ist ein Zusammenspiel von vielen Faktoren", so Hurter. Wenn das Erscheinungsbild der jeweiligen Katze auffällig ist oder wenn der Minitiger seine Natur und Instinkte als Raubtier nicht mehr auslebt, ist dies ungewöhnlich und auch nicht gesund. Auch ein anhaltender Rückzug, durch Angst oder Stress gibt Aufschluss darüber, dass sich die Katze nicht wohl fühlt. "Katzen zeigen in der Regel sehr genau, wenn ihnen etwas nicht passt. Wenn sie die Nahrungsaufnahme verweigern, oder sich nicht mehr putzen ist meistens 'Alarm in den Bergen', sagt der Katzencoach.

Fall auch deine Beziehung zur Katze an Harmonie vermissen lässt, kannst du bei Sonja Hurter ein kostenloses Kennenlern-Gespräch vereinbaren.

Sonja Hurter
Bahnstraße 7, 2191 Gaweinstal
+43 (660) 2928203
sonja.hurter@katzencouch.at
https://www.katzencouch.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HaustiereKatzeTherapieTierwissenTierschutzTraining

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen