Protest – Mann klebt Hand an Briten-Botschaft in Wien

Im Zuge einer Protestaktion vor der britischen Botschaft klebte ein Mann seine Hand auf die Fassade des Hauses.
Im Zuge einer Protestaktion vor der britischen Botschaft klebte ein Mann seine Hand auf die Fassade des Hauses.Leserreporter
Zu einer Protestaktion kam es am Donnerstag vor der britischen Botschaft. Ein Mann befestigte seine Hand mit Kleber an die Hausfassade.

Donnerstagvormittag kam es zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz vor der britischen Botschaft im 3. Wiener Gemeindebezirk. Vor dem Gebäude fand laut der Pressestelle der LPD Wien eine angekündigte Veranstaltung anlässlich des "Internationalen Tags des Whistleblowers" statt, zwölf Personen kamen. Protestiert wurde gegen die Auslieferung des australischen Wikileaks-Gründers Julian Assange an die USA. Während des Events klebte einer der Teilnehmer seine Hand an die Hausfassade der Botschaft.  

Feuerwehr löste Klebstoff von der Hand

Der genaue Grund für die skurille Protestaktion ist nicht bekannt, glücklicherweise konnte der Kleber kurze Zeit später von Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Wien gelöst und der Mann von der Fassade der britischen Botschaft entfernt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
ProtestGroßbritannienLandstraßeJulian Assange

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen