Prügel-Streit in Bim: "Was machst du in meinem Land?"

Streit in Wiener Bim eskalierte.
Streit in Wiener Bim eskalierte.Leserreporter
In einer Wiener Straßenbahn eskalierte am Sonntag ein Streit. Ein Mann und eine Frau beschimpften sich zuerst und schlugen dann aufeinander ein.

In den sozialen Medien wurde das Video bereits gelöscht - "Heute"  liegt es vor. Darauf ist zu sehen, wie ein offenbar rassistisch motivierter Streit in einer Straßenbahn in Floridsdorf völlig eskaliert. Ein junger Mann wird von einer Frau ohne Mund-Nasen-Schutz attackiert und wehrt sich dagegen: "Herst, verpiss dich vor mir, sonst kriegst du noch eine!" 

"Was machst du in meinem Land?"

Eine unbeteiligte Frau mischt sich kurz mit einem "Schluss jetzt" ein, winkt aber resigniert ab und sucht das Weite. Doch die Emotionen kochen weiter hoch, denn die aggressive Wienerin kommt ihrem Kontrahenten immer näher, bis sie ihm mit einer Anzeige droht und den Mittelfinger zeigt. Kurz darauf fängt sie weiter an zu schimpfen: "Scheis Drago, was machst du überhaupt in unserem Land, in meinem österreichischen Land, Oida? Du H********!"

Die Antwort des jungen Mannes dürfte ihr allerdings nicht gefallen haben. Er sagt ihr nämlich direkt, was er von ihr hält: "Während du auf der Straße junkst, habe ich meine Schule gemacht und arbeite in einem Krankenhaus." Dann platzt der Unbekannten ein weiteres Mal der Kragen und sie tritt auf den Wiener ein. Dieser setzt zum Gegenangriff an und gibt ihr einen Fußtritt. Danach endet das Video abrupt.

Derzeit ist unklar, was der Auslöser für die heftige Auseinandersetzung in der Straßenbahn war. Das Video wurde allein am Montagvormittag auf Instagram über 50.000 Mal geklickt, bevor es letztendlich gelöscht wurde. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienFloridsdorfStreit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen