Pulli eingegangen! Robert Seeger braucht eure Hilfe

ORF-Reporterlegende Robert Seeger ist mit den Nerven völlig am Ende. Sein Lieblingspullover ist im Wäschetrockner eingegangen. Nun bittet er in einem Video um Hilfe.
Robert Seeger ist zwar schon seit 2006 in wohlverdienter Pension, zählt aber noch heute zu den bekanntesten und beliebtesten Sportkommentatoren Österreichs.

Über 1.000 Skirennen und über 500 Fußballspiele hat der heute 78-Jährige für den ORF mit Leib und Seele kommentiert. Und seine Arbeit erledigte Seeger dabei immer auf die gleiche Art und Weise: In einem Norwegerpullover!

Seine vielen Norwegerpullover etablierten sich im Laufe seiner Karriere sogar zu seinem persönlichen Markenzeichen und durften daher auch bei keiner Veranstaltung fehlen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.Robert Seeger ohne Norwegerpullover? Für viele seiner Fans - und natürlich auch für ihn selbst - undenkbar. Doch nun gibt es schlechte Nachrichten!

Lieblingspullover eingegangen

Der Lieblingspullover von Seeger, ein persönliches Geschenk von Ingemar Stenmark aus dem Jahre 1975, ist im Wäschetrockner eingegangen. Richtig eingegangen, quasi auf Kindergröße.

Die Reporterlegende hat daraufhin natürlich bereits alle Hebel in Bewegung gesetzt, um an ein gleiches Pullover-Modell zu kommen, doch ohne den geringsten Erfolg.

Video-Aufruf

Niemand in seinem riesigen Bekanntenkreis konnte Seeger bisher helfen. Kein Stenmark-Pullover mehr in Größe Large bzw. 52. Doch noch gibt sich der 78-Jährige nicht geschlagen und die Hoffnung nicht auf.

In einem emotionalen Aufruf wendet sich Seeger an alle Menschen und bittet um Hilfe, um vielleicht doch noch irgendwie an einen Norwegerpullover desselben Modells wie das seines Lieblingspullovers zu kommen.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsVirale Videos