Putin bietet der Welt russischen Corona-Impfstoff an

Russlands Präsident Vladimir Putin hat beim G20-Gipfel der Welt seinen Impfstoff angeboten.
Russlands Präsident Vladimir Putin hat beim G20-Gipfel der Welt seinen Impfstoff angeboten.(Bild: picturedesk.com/APA)
Russlands Präsident Vladimir Putin hat beim G20-Gipfel breiten Zugang zu seinem Impfstoff angeboten.

Sein Land unterstütze die Entscheidung des G20-Gipfels, die Impfstoffe für die gesaamte Bevölkerung des Planeten zugänglich zu machen, sagte Putin. Sein Land könne die selbst entwickelten Impfstoffe - es sind "Sputnik-V" und noch zwei weitere - bedürftigen Staaten zur Verfügung stellen. Kleiner Haken: Russland hat bisher für keinen seiner Impfstoffe eine internationale Zulassung (siehe Video unten).

Trump ging lieber golfen

"Die Coronavirus-Pandemie, der globale Lockdown und das Einfrieren der wirtschaftlichen Aktivität haben eine systematische Wirtschaftskrise ausgelöst. Eine solche hat die Welt seit der Grossen Depression nicht mehr gesehen", sagte der russische Staatschef.

Für Österreichs Gesundheitsminister Rudolf Anschober ist der russische Impfstoff keine Option ("Heute" hat berichtet)

Noch US-Präsident Donald Trump verließ den Videogipfel vorzeitig und ging golfen. Zuvor twitterte er zu seinem Lieblingsthema "Wahlbetrug", er habe einen neuen Schuldigen für seine Wahl-Niederlage gefunden - mehr dazu HIER >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeltCoronatestCoronavirusCorona-AmpelVladimir PutinWladimir PutinRusslandImpfungDonald TrumpRudolf AnschoberRudi Anschober

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen