Rad-Ass Konrad fehlen Zentimeter zum Giro-Etappenspieg

Patrick Konrad wird Dritter
Patrick Konrad wird Dritterpicturedesk
Starke Leistung von Rad-Profi Patrick Konrad. Der Niederösterreicher fuhr auf der 13. Etappe des Giro d'Italia auf Platz drei.

Im Fotofinish wird klar, wie knapp es war: Nur rund zehn Zentimeter fehlten Konrad zum Etappensieg.

Im Zielsprint in Monselice musste sich der Österreicher nur Diego Ulissi und dem Gesamtführenden Joao Almeid geschlagen geben.

Konrad reagierte verärgert über den dritten Platz, er hätte auf den Tagessieg spekuliert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen