Radfahrer mit "Maschinenpistole" löst WEGA-Einsatz aus

In Rudolfsheim-Fünfhaus rückten Einsatzkräfte der Spezialeinheit WEGA aus. Ein Radler war mutmaßlich mit einer Pistole unterwegs.

Besorgte Augenzeugen alarmierten am Dienstagmorgen die Polizei, weil sie einen Radfahrer mit einer Maschinenpistole gesehen haben wollen. Der Mann war auf der Äußeren Mariahilfer Straße im Bereich der Anschützgasse unterwegs. Niemand wusste zunächst, ob sich dabei tatsächlich um eine echte Waffe handelte. 

Riesiger Einsatz in Rudolfsheim

Aufgrund der erhöhten Gefahreneinschätzung rückten sofort Beamte der Spezialeinheit WEGA zum Einsatzort aus. Wie sich rasch herausstellte, war die Maschinenpistole lediglich ein Spielzeug. Die Pressestelle der Wiener Polizei konnte den Einsatz gegenüber "Heute" bestätigen. "Der Radfahrer wurde angehalten und es handelte sich tatsächlich um eine Spielzeugwaffe", so eine Polizeisprecherin. 

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienRudolfsheim-FünfhausWEGAPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen