Rätselraten um Tod nach Faustschlag

Die Polizei nahm den Verdächtigen fest. 
Die Polizei nahm den Verdächtigen fest. Lauber
Bereits am 19. Mai kam es in Dornbirn zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Ein 22-Jähriger schlug einem 42-Jährigen ins Gesicht. Im Krankenhaus starb das Opfer. 

Auch eine Woche nach dem Vorfall auf dem Dornbirner Busbahnhof, steht die Todesursache des 42-Jährigen, der von einem 20 Jahre jüngeren Mann geschlagen wurde, fest. In der Nacht auf Dienstag (19.05.) mischte sich der 22-Jährige in ein Gespräch dreier Männer auf dem Bahnhof ein. Im Zuge dessen entwickelte sich ein Streitgespräch mit dem späteren Opfer, das zu diesem Zeitpunkt bereits stark alkoholisiert war. 

Im Verlauf dieses Streitgespräches versetzte der 22-Jährige dem 42-jährigen Mann aus Egg einen Faustschlag gegen das Gesicht, wodurch dieser rücklings zu Boden fiel und schwer verletzt liegen blieb. Der 42-Jährige zog sich einen Nasenbeinbruch und durch den Sturz eine Platzwunde am Hinterkopf zu. Darüber hinaus kam es zu einem temporären Herzstillstand, weshalb der Verletzte vor Ort durch die Rettung über ca. 30 Minuten reanimiert werden musste.

Todesursache und Grund des Streits unklar

Der schwer verletzte Mann musste in künstlichen Tiefschlaf versetzt werden. Der 42-Jährige erlag am Freitag (22.05.) auf der Intensivstation des LKH-Feldkirch seinen tödlichen Verletzungen. Doch auch die mittlerweile erfolgte Obduktion brachte keine genauen Erkenntnisse über die Todesursache. Weitere Untersuchungen sind notwendig. 

Der 22-Jährige, der dem Mann den Faustschlag versetzt hat, wurde bereits kurz nach dem Vorfall in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. Auch der genaue Grund der Auseinandersetzung, die zur Gewalttat geführt hat, ist derzeit noch nicht bekannt. Aktuell geht die Staatsanwaltschaft von Körperverletzung mit Todesfolge aus. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
StreitTodesfallPolizeiAlkohol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen