Rammstein-Sänger Till Lindemann löst Band auf

Till Lindemann ist künftig alleiniger Chef der Band "Lindemann"
Till Lindemann ist künftig alleiniger Chef der Band "Lindemann"Christophe Gateau / picturedesk.com
Alles aus! Völlig überraschend beenden der Rammstein-Sänger und Peter Tätgren ihre Zusammenarbeit an der gemeinsamen Band "Lindemann".

Die Nachricht ereilt die Fans via Instagram und in englischer Sprache: "Till Lindemann and Peter Tätgren end their collaboration on 'Lindemann'". Die Ankündigung, welche in Form und Stil ein wenig an einen Partezettel erinnert, zieht also einen Schlussstrich unter die fünfjährige und äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit.

"Lindemann" wird zum Soloprojekt

Das deutsch-schwedische Duo erreichte mit seinen beiden Alben 2015 ("Skills in Pills") und 2019 ("F & M") die Spitze der deutschen Charts und konnte auch internationale Erfolge verbuchen. Lindemann und Tätgren wollen sich nun wieder vermehrt ihren eigenen Projekten widmen.

Der 57-Jährige wird nicht nur weiterhin als Frontmann der Rockband Rammstein auf der Bühne stehen (siehe Fotoshow unten), sondern auch ein neues, ganz eigenes Projekt unter dem alten Bandnamen starten, wie dem Posting zu entnehmen ist. Die Band ist demnach Geschichte, wird in gewisser Weise aber als Soloprojekt fortgeführt, bei welchem "Lindemann" allein das Sagen hat.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
Till LindemannMusikMusikvideoDeutschlandSchwedenRockTrennung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen