Rapid-Fans nach Spiel gegen Altach verprügelt

Zwei Rapid-Anhänger wurden nach dem Spiel außerhalb des Stadions attackiert. Symbolbild. 
Zwei Rapid-Anhänger wurden nach dem Spiel außerhalb des Stadions attackiert. Symbolbild. Teaserimage-Importer
In Altach wurde ein 33-jähriger Rapid-Anhänger verprügelt. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Zwei Vorarlberger Rapid-Fans wurden am Sonntag beim Spiel "SCR Altach" gegen "Rapid Wien" Opfer von Gewalt. Die beiden Männer (33, 42) trugen Fan-Trikots und wurden daher schon im Stadion Schnabelholz von mehreren Unbekannten provoziert. Sie zogen daraufhin ihre Oberbekleidung (mit Rapid-Aufschrift) aus, um einen Konflikt zu vermeiden.

Als sie gegen 23.25 Uhr das Stadion wieder verließen, wurden sie bei der gegenüber dem Stadion befindlichen Bushaltestelle von zwei unbekannten Männern attackiert. Der 33-Jährige wurde dabei durch Faustschläge im Gesicht verletzt. Der 42-jährige blieb unverletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Zeugen gesucht

Die Polizei bittet jetzt um Hinweise an die Polizeiinspektion Altach, Tel. +43 (0) 59 133 8151. Die Täterbeschreibungen:

Täter 1: Ca. 180 cm groß, 20-30 Jahre alt, sprach Deutsch (vermutlich deutscher Staatsbürger), hatte helle Haare, trug ein schwarzes T-Shirt mit unbekannter Aufschrift und eine helle Hose.

Täter2: Ca. 180 cm groß, 20-30 Jahre alt, sprach Deutsch (vermutlich deutscher Staatsangehöriger, hatte dunkle Haare, trug ein weißes T-Shirt mit SCR Altach Aufschrift und eine kurze Hose.

Nav-Account pic Time| Akt:
Rapid WienSC Rheindorf AltachAltachKörperverletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen