Raucherdemo am Freitag: Mit Strache als Redner?

Gegner des im November letzten Jahres in Kraft getretenen Rauchverbots wollen erneut demonstrieren – diesmal sogar in mehreren Städten.

Es wird wieder gegen das Rauchverbot demonstriert. Am Freitagnachmittag demonstrieren Raucher wieder gegen das im November eingeführte Rauchverbot in der Gastronomie. Diesmal gehen die Rauchverbotsgegner nicht nur in Wien sondern auch in Linz, Graz und Innsbruck auf die Straße.

In Wien treffen sich die Demoteilnehmer um 16 Uhr beim Hauptbahnhof. Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache wirbt auf seiner Facebook-Seite bereits für die Kundgebung.

Auf der letzten Raucherdemo vor der Hofburg am 23. November war Strache überraschend als Gastredner aufgetreten und hatte seine erste öffentliche Rede nach seinem Ausscheiden aus allen politischen Ämtern gehalten. Auch der DAÖ-Obmann Karl Baron war dort – damals noch als Chef der Freiheitlichen Wirtschaft Wien.

Es ist daher zu vermuten, dass Strache wahrscheinlich auch bei der Raucherdemo am Freitag wieder auftreten wird. Im November hatte er dies noch "als einfacher Bürger" gemacht, nun dürfte er wohl schon politische Themen für die kommende Wien-Wahl im Herbst vorbereiten. Dass er dort als Spitzenkandidat für die FPÖ-Abspaltung DAÖ antreten wird, kann inzwischen als gesichert gelten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenWiener WohnenRauchverbotDie Allianz für Österreich (DAÖ)Heinz-Christian Strache

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen