Reichelt fährt Bestzeit im ersten Abfahrtstraining

Im ersten Training für die Abfahrt von Santa Caterina (Dienstag ab 11.45 Uhr im Live-Ticker) präsentierte sich Hannes Reichelt nach der Weihnachtspause in ansteigender Form. Der Radstädter holte im ersten Zeitlauf mit einem knappen Vorsprung die Bestzeit.

 

Dabei verwies der österreichische Routinier den Italiener Christof Innerhofer um lediglich sieben Hundertstel auf Rang zwei. Als Dritter lag Peter Fill (ITA) bereits 1,26 Sekunden zurück. 

Mit Vincent Kriechmayr (7.), Otmar Striedinger (14.) und Romed Baumann (17.) klassierten sich drei weitere ÖSV-Läufer in den Top-20. Max Franz deckte als 27. genauso wenig seine Karten auf wie die beiden norwegischen Super-Elche Kjetil Jansrud (20.) und Aksel Lund Svindal (30.).

Georg Streitberger reiste bereits nach dem ersten Zeittraining ab. Der 34-Jährige konnte nach einem Schlag im oberen Streckenteil nur mit Rückenschmerzen ins Ziel fahren. "Es macht sicher Sinn, jetzt eine Pause einzulegen, damit es nicht noch schlimmer wird", so der Salzburger.

Das Ergebnis: 

1. Hannes Reichelt (AUT) 1:48,20

2. Christof Innerhofer (ITA) +0,07

3. Peter Fill (ITA) +1,26

4. Aleksander Aamodt Kilde (NOR) +1,43

5. Adrien Theaux (FRA) +1,93

weiters: 

7. Vincent Kriechmayr (AUT) +2,09

14. Otmar Striedinger (AUT) +2,93

17. Romed Baumann (AUT) +3,17

20. Kjetil Jansrud (NOR) +3,31

23. Christian Walder (AUT) +3,52

24. Patrick Schweiger (AUT) +3,78

  . Klaus Kröll (AUT) +3,78

27. Max Franz (AUT) +3,99

28. Johannes Kröll (AUT) +4,04

30. Aksel Lund Svindal (NOR) +4,68

32. Daniel Hemetsberger (AUT) +5,03

53. Georg Streitberger (AUT) +20,28

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen