Reinhard Gerers Kürbis-Karotten-Suppe

Kürbis und Karotte: Zwei Geschmacksrichtungen, die sich perfekt ergänzen und das herrliche Aroma dieser Suppe bestimmen. Nachkochen ist ein Muss!

Infos zur Zubereitung:



Anzahl Personen
4


Dauer
30 Minuten


Schwierigkeitsgrad
Mittel



Zutaten:


500 g Muskatkürbis
400 g Karotten
1 Apfel
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
ca. 100 g Butter
Salz
1 EL Tomatenmark
1 TL Paprikapulver
1 gestrichener TL Curry
gut 1 l Gemüsefond
1 Prise Zucker
2 TL gehackter Ingwer
Pfeffer

Zubereitung:


Kürbis schälen und in Stücke schneiden. karotten putzen und ebenfalls in Stücke schneiden. Apfel schälen und grob zerkleinern. Zwiebel und Knolauch schälen und hacken.
Zwiebel in einem Teil der butter glasig andünsten. Kürbis dazugeben und langsam anschmurgeln. Leicht salzen.
Tomatenmark, Paprikapulver, Knoblauch und Curry dazugeben. Verrühren, mit 3/4 l Gemüsefond aufgießen und weich köcheln lassen.
Karotten in restlicher Butter langsam anschmurgeln und leicht salzen. Zucker, Apfel und Ingwer dazugeben und weiterschmurgeln lassen. Mit restlichem Gemüsefond aufgießen und weich kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Beide Suppen getrennt mixen und wenn gewünscht mit weiterer Butter verfeinern.
Zuerst die Kürbissuppe in einer Tasse oder Schale anrichten. DanachKarottensuppe in die Mitte geben, so dass sie leicht in die Kürbissuppe einsinkt.


Quelle:

Reinhard Gerer (2011): MODERNE KLASSIKER. Geniale Erfolgsrezepte für zu Hause. Erschienen im Verlag Kremayr & Scheriau KG. 208 Seiten. Preis: 29,90 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen