Reispilaw mit Geflügel

Pilaw ist ein ursprünglich orientalisches Gericht, dessen Hauptzutat Reis ist. Er wird in einem Topf oder Pfanne aus Langkornreis, Zwiebeln, Brühe sowie eventuell Fisch, Fleisch oder Gemüse zubereitet.

Infos zur Zubereitung:



Anzahl Personen
4


Dauer
60 Minuten


Schwierigkeitsgrad
Mittel



Zutaten:


400g Geflügelfleisch, ohne Knochen und in kleinen Stücken
1/2l Hühnersuppe
300g Risotto-Reis
1 klein geschnittene
4 gehackte
1 Zimtstange
Geschälte Mandeln
Mandelsplitter
Pinienkerne
Saft einer unbehandelten Zitrone
Helle Rosinen
Gemahlener Muskat
Salz & Pfeffer
Olivenöl


Zubereitung:

Olivenöl in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebel und den Knoblauch weich dünsten. In einem anderen Topf die Hühnerbrühe erhitzen und Geflügelfleisch, Zitronensaft, Zimtstange, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und leicht köcheln lassen, bis das Fleisch gar is. Inzwischen den Reis eine halbe Stunde in kaltem Wasser weichen lassen, das restliche Olivenöl in einem Topf erhitzen und darin die geschälten Mandeln, die Pinienkerne und die Rosinen leicht anrösten. Anschließend den abgetropften Reis dazugeben und ihn unter ständigem Rühren fünf Minuten kochen lassen. Nun die Geflügelstücke mit einem Löffel aus dem Sud heben, mit einem Drittel der Hühnerbrühe zu dem Reis geben und alles leicht köcheln lassen. Sobald die Flüssigkeit aufgesogen ist, erneut Hühnerbrühe hinzugeben, bis der Reis gar ist. Abschließend die Mandelsplitter ohne Fett leicht anrösten und sie vor dem Servieren gemeinsam mit dem Muskat über den Pilaw streuen.

Guten Appetit!

Quelle:

, Seite: 88

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen