Partie unterbrochen

Rettungseinsatz überschattet Cup-Partie der Vienna

Im Viertelfinale des österreichischen Damen-Cups kam es zu einer Spielunterbrechung. Isabell Schneiderbauer von Vienna musste  ins Krankenhaus

Sport Heute
Rettungseinsatz überschattet Cup-Partie der Vienna
Beim Sieg der Vienna verletzte sich Isabell Schneiderbauer.
GEPA

Der Sieg im Elfmeterschießen der Vienna-Frauen gegen die Damen von Landhaus wurde von einem Rettungseinsatz überschattet. In der zweiten Halbzeit blieb Isabell Schneiderbauer am Platz liegen, griff sich auf den Rücken. Die Verletzung war so schlimm, dass die 19-Jährige mit der Rettung ins Krankenhaus gefahren werden musste.

Aus dem Spital kam schnell Entwarnung. Die ÖFB-Nachwuchskickerin zog sich "nur" eine Prellung von einem Brustwirbel zu. Laut dem Verein konnte sie bei den Siegesfeierlichkeiten ihrer Mannschaft nach dem Spiel schon wieder dabei sein.

Das Spiel war an Spannung kaum zu überbieten. Nach einem 1:1-Unentschieden nach 90 Minuten ging es in die Verlängerung. In der trafen wieder beide Teams, es stand 2:2. Die Entscheidung musste im Elfmeterschießen fallen, welches die Döblingerinnen dann mit 6:5 gewannen.

    Cristiano Ronaldo bekommt mit einem Jahresgehalt von 260 Millionen US-Dollar fast doppelt soviel wie Langzeitrivale Lionel Messi. 200 Millionen verdient der Portugiese bei Al-Nassr. 60 Millionen kommen durch Werbeeinnahmen in die Taschen des 38-Jährigen.
    Cristiano Ronaldo bekommt mit einem Jahresgehalt von 260 Millionen US-Dollar fast doppelt soviel wie Langzeitrivale Lionel Messi. 200 Millionen verdient der Portugiese bei Al-Nassr. 60 Millionen kommen durch Werbeeinnahmen in die Taschen des 38-Jährigen.
    IMAGO/HMB-Media

    Für eine Überraschung sorgten die LASK-Damen. Der Zweitligist rangen die Bundesliga-Klub Dornbirn mit 4:1 nieder und steht damit wie die Vienna im Halbfinale. Blau-Weiß Linz und die Wiener Austria komplettieren das Halbfinale.

    red
    Akt.