Beim Umzug

Kurioser Diebstahl bei Bayerns Star-Neuzugang

Min-Jae Kim wechselte im Sommer von Napoli zu den Bayern. Danach wurde der Südkoreaner bestohlen, ein ungewöhnlicher Gegenstand entwendet. 

Sport Heute
Kurioser Diebstahl bei Bayerns Star-Neuzugang
Bayern-Star Min-Jae Kim wurde bei seinem Umzug bestohlen.
Imago Images

Für den 27-jährigen Koreaner überwiesen die Münchner 50 Millionen Euro an den italienischen Sensationsmeister, Kim unterschrieb bis 2028 bei den Bayern, musste im Sommer von Süditalien nach Bayern übersiedeln. Und dabei kam dem beinharten Innenverteidiger ein ungewöhnlicher Gegenstand abhanden: sein Reiskocher. 

Reiskocher gestohlen!

Kim schwört nämlich auf Reis, der in einem speziellen Reiskocher zubereitet wird. Als der 27-Jährige nach München übersiedelte, wurde der Reiskocher aus seiner Heimat Südkorea laut "Bild" aber gestohlen. Der Bayern-Star soll demnach gerade Umzugskartons in sein neues Münchner Zuhause gebracht haben und deshalb den Reiskocher kurzzeitig auf dem Gehsteig abgestellt haben. 

    Cristiano Ronaldo bekommt mit einem Jahresgehalt von 260 Millionen US-Dollar fast doppelt soviel wie Langzeitrivale Lionel Messi. 200 Millionen verdient der Portugiese bei Al-Nassr. 60 Millionen kommen durch Werbeeinnahmen in die Taschen des 38-Jährigen.
    Cristiano Ronaldo bekommt mit einem Jahresgehalt von 260 Millionen US-Dollar fast doppelt soviel wie Langzeitrivale Lionel Messi. 200 Millionen verdient der Portugiese bei Al-Nassr. 60 Millionen kommen durch Werbeeinnahmen in die Taschen des 38-Jährigen.
    IMAGO/HMB-Media

    Als der Innenverteidiger dann einige Augenblicke später wieder zurückkam, war sein Reiskocher verschwunden. Scheinbar hatte jemand das Kochutensil einfach mitgenommen.

    Kim stand nach dem Diebstahl vor einem kuriosen Problem. Denn der Abwehrspieler schwört auf ein Originalgerät aus seiner Heimat, das er nicht einfach ersetzen konnte. Deshalb brachte sein Berater Dee Hong dem Fußball-Star einen Ersatz-Reiskocher aus seiner südkoreanischen Heimat. 

    Sportlich war der Wechsel jedenfalls ein voller Erfolg. Kim bestritt bisher 17 Pflichtspiele für die Bayern, ist aus der Stammformation nicht mehr wegzudenken. Aktuell weilt der 27-Jährige im Kreise der südkoreanischen Nationalmannschaft unter Coach Jürgen Klinsmann und dessen Co-Trainer Andreas Herzog. 

    red
    Akt.
    ;