Richard Lugner will Gemälde von sich selbst nicht haben

Erkennen Sie den Unterschied?
Erkennen Sie den Unterschied?
Andreas Tischler
Richard Lugner wurde in der Wiener Innenstadt mit einem Gemälde geehrt – aus Platzgründen wollte er es aber nicht mitnehmen.

"Ich weiß gar nicht mehr, wo ich das noch hinhängen soll. Ich habe schon so viele Bilder von mir", sagte Baumeister Richard Lugner in der Galerie Steiner in der Wiener Innenstadt, wo er mit einem Portrait von sich selbst überrascht wurde. Das Bild trägt den Titel "Meine Leidenschaft ist heißer noch wie Gulaschsaft" und ist von den Künstlern Moser und Moser. Wer es gerne hätte, kann es für Schlappe 4.500€ mitnehmen. "Mörtel" blieb übrigens nur kurz, er fuhr mit Dauerbegleitung Karin "Zebra" Karrer weiter zur Operette nach Langenlois – das Bild blieb hängen.

Der Baumeister führt "Leute Heute"-Redakteur Christian Sinemus in die Welt der Kunst ein
Der Baumeister führt "Leute Heute"-Redakteur Christian Sinemus in die Welt der Kunst einAndreas Tischler
CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
Richard Lugner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen