Riesenansturm auf Wiener Supermarkt wegen Sonderaktion

Vor diesem Supermarkt im 11. Bezirk warteten einige Wiener.
Vor diesem Supermarkt im 11. Bezirk warteten einige Wiener.Leserreporter
Vor diesem Supermarkt in Wien-Simmering warteten am Donnerstag zahlreiche Menschen. Grund dafür war ein unwiderstehliches Angebot. 

Donnerstagfrüh war in Wien-Simmering schon einiges los, zumindest auf dem Parkplatz vor einem beliebten Diskonter: Hier warteten zahlreiche Wiener darauf, dass der Supermarkt endlich aufsperrt. Grund dafür war, zumindest indirekt, der beginnende Frühling. 

Obwohl das Wetter kommende Woche nicht unbedingt freundlich werden soll, fieberten die wartenden Wiener bereits darauf, ihren Garten oder Balkon für wärmere Stunden gemütlich einzurichten. Ein "Heute"-Leserreporter berichtet: "Es gab eine Aktion auf Gartenmöbel und Zubehör. Jeder dort hatte Sitzauflagen für Liegestühle in der Hand, es war echt abnormal."

Gastro öffnet, Heimwerks-Projekte trotzdem weiter beliebt

Viele Österreicher nahmen bereits den ersten Lockdown im Jahr 2020 zum Anlass, ihrer Wohnung einen neuen Look zu verpassen. Balkon und Garten waren auch ausgesprochen beliebte Heimwerk-Projekte. Obwohl der Lockdown zu Ende gehen und Mitte Mai die Gastronomie in Wien wieder öffnen soll, scheint diese Erinnerung in den Köpfen einiger Wiener noch verankert zu sein. 

"Die Einkaufswägen der Leute waren bummvoll. Ist das wirklich nötig im Lockdown?", fragt sich der "Heute"-Leser vor Ort. Trotz Shopping-Wahn sollen es im Supermarkt aber relativ gesittet zugegangen sein. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienSimmeringGartenShopping

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen