Ringsperre wegen "Hanfdemo" am Samstag

Bild: Leserreporter
Kommenden Samstagnachmittag gehen Menschen auf die Straße um für die Legalisierung von Hanf zu demonstrieren. In Wien startet die Demo um 15 Uhr.

Wie der ÖAMTC in einer Aussendung bekannt gibt, wird am Samstag, dem 4.Mai, die Demo "Global Marijuana March" ab ca. 15:00 Uhr in der Wiener Innenstadt für Behinderungen sorgen.

Die Route wird die Teilnehmer von der Mariahilfer Straße über Babenbergerstraße – Ring – Währinger Straße – Universitätsstraße zum Sigmund-Freud-Park bei der Votivkirche führen. Es muss mit Sperren des Rings ab der Oper sowie der Zweierlinie zwischen Getreidemarkt und Neustiftgasse und damit verbundenen Verzögerungen und Umleitungen gerechnet werden. Die ÖAMTC-Experten empfehlen, auf Öffis umzusteigen bzw. großräumig auszuweichen.

Internationale Demo für Legalisierung

Der Global Marijuana March ist eine alljährliche internationale Demonstration für die Legalisierung von Cannabis und Cannabisprodukten. Er findet immer im und um den Monat Mai statt, so zum Beispiel in Berlin Anfang Mai und in Prag Mitte/Ende Juni. In Wien findet dieser Marsch unter dem Namen "Hanfwandertag" seit 2012 statt.

Erst vergangene Woche fand in Wien die größte Hanfmesse Österreichs statt.

Was unsere Moderatorin Anna-Chiara auf der Hanf-Messe erlebte:

(no)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWiener WohnenDemonstrationStrassenverkehrsverband Schweiz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen