People

"Rock me Amadeus" – Seiler jetzt auf Falcos Spuren

Kaum zu erkennen: Christopher Seiler schlüpft für "AUT of ORDA" in die Rolle des Falken.

Heute Entertainment
Für "AUT of ORDA" schlüpft Christopher Seiler in die Rolle des Falken
Für "AUT of ORDA" schlüpft Christopher Seiler in die Rolle des Falken
Instagram/Christopher Seiler

Goldenes Rokoko-Jacket und weiße Perücke - Christopher Seiler erinnert in dem Look stark an Falco in seinem Video zu "Rock me Amadeus". Doch warum das Umstyling?  

Das Foto im barocken Outfit postete Seiler jetzt im Zuge der Vorbereitungen für das erste "AUT of ORDA"-Konzert am 21. Oktober in der Marx-Halle. Gemeinsam mit Paul Pizzera und Daniel Fellner wird er unter dem Motto "Red Bull 100" auftreten.

Wie der Titel schon ein bisschen erahnen lässt, haben die drei Musiker lediglich 100 Stunden Zeit, die Show auf die Beine zu stellen. Hierfür geht's ab 17. Oktober in ein Boot-Camp. In einem Container müssen sie das Konzept kreieren. Enormer Druck, denn das Konzert ist seit Wochen ausverkauft - 5.000 Fans wollen die Show ihres Lebens sehen. 

    Für Sandra waren es Momente, die mit Worten nicht zu beschreiben sind.
    Für Sandra waren es Momente, die mit Worten nicht zu beschreiben sind.
    Wolfgang Spitzbart

    Die neue Single des Trios heißt übrigens "fix ned normal". Das lustige Cover stammt aus der Feder von EAV-Mastermind Thomas Spitzer. 

    VIP-Bild des Tages

      Schauspieler Florian David Fitz transportiert seinen Hund auf die etwas andere Art.
      Schauspieler Florian David Fitz transportiert seinen Hund auf die etwas andere Art.
      Instagram/florian.david.fitz