Rope-Workout: Ganzkörpertraining mit dem Tau

"Battle Rope" heißt der neue Trendsport aus den USA, der mittlerweile auch bei den heimischen Fitnessfreaks kaum mehr wegzudenken ist. Bei diesem speziellen Cardio-Workout trainiert man mit Hilfe eines starken Taus die ganze Körpermuskulatur und regt somit die Fettverbrennung an. Wir haben uns angesehen, wie "Rope-Training" funktioniert.

"Battle Rope" heißt der neue Trendsport aus den USA, der mittlerweile auch bei den heimischen Fitnessfreaks kaum mehr wegzudenken ist. Bei diesem speziellen Cardio-Workout trainiert man mit Hilfe eines starken Taus die ganze Körpermuskulatur und regt somit die Fettverbrennung an. Wir haben uns angesehen, wie "Rope-Training" funktioniert. 
Functional Fitness liegt momentan total im Trend. Denn im Gegensatz zum zweidimensionalen Training an den Geräten vereinen funktionelle Workouts freie Übungen, die ein optimales Ganzkörpertraining bieten. So auch das intensive und abwechslungsreiche "Rope"-Workout, dass mit Hilfe von Tauen aus Kunsthanf oder Polyester durchgeführt wird. 

Jede Übung mit den Seilen kombiniert Kraft, Gleichgewicht und Rumpfstabilität. Das bis zu zwanzig Meter langen Tau wird am Boden mit Hilfe einer Kettlebell fixiert. Durch die Wellenbewegungen des Seils bekommt man direktes Feedback über die Bewegungen und kann sie somit selbst korrigieren. Das Tau-Workout bringt den Kreislauf in Schwung und stärkt die Arm- sowie Rumpfmuskulatur gleichermaßen. 

In diesem Video sehen Sie 12 unterschiedliche und sehr effektive Übungen mit dem Tau, die Sie unbedingt nachmachen sollten:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen