Rot auf der Karte! Das ist der schlimmste Corona-Bezirk

Im Bezirk Horn gibt es gemessen an der Einwohnerzahl die meisten Corona-Fälle.
Im Bezirk Horn gibt es gemessen an der Einwohnerzahl die meisten Corona-Fälle.privat
Besorgniserregende Lage im Bezirk Horn (NÖ): Nach Corona-Fällen in einem Schlachthof und einer Fußballmannschaft sehen die Corona-Zahlen schlecht aus.

Die Corona-Karte, auf der die bestätigten Infektionen innerhalb der letzten 14 Tage pro 100.000 Einwohner angezeigt werden, ist farblich recht unaufgeregt. Viel Grün, ein paar Bezirke in Gelb und wenige in Orange. Doch ein Bezirk schillert Feuerrot: Horn in Niederösterreich! Mit 32 bestätigten Fällen gab es hier in den vergangenen zwei Wochen 10,3 Fälle pro 10.000 Einwohnern.

Corona in Schlachthof

Denn: Es tauchten Corona-Fälle bei einem Schlachthof im Bezirk Horn auf. Knapp 30 Mitarbeiter des Schlachthofes sollen infiziert sein, über 200 Angestellte werden getestet und sind nun in Heimquarantäne.

Und: Ein U23-Spieler des 2. Landesliga-Klubs SK Eggenburg (Horn) ist positiv, aber weitgehend beschwerdefrei. Somit ist die Kampfmannschaft sowie das U23-Team in Heimquarantäne.

Maskenpflicht-Comeback

Bundeskanzler Sebastian Kurz hatte sich schon Freitagabend in einem ZiB-2-Interview mit Martin Thür für ein entschlossenes Handeln stark gemacht. Kurz machte Druck bei der "Corona-Ampel" und kündigte eine Entscheidung zur Maskenpflicht für Sonntagabend an. Durch das zähe Ringen um die Staatshilfen in Brüssel verzögern sich die finalen Details noch bis Montag – "Heute" wird live berichten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusNiederösterreichHorn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen