Royals müssen Weihnachten ohne Archie feiern

Die königliche Familie hat Meghans und Harrys Sohn seit knapp 12 Monaten nicht mehr gesehen. Auch das Weihnachtsfest müssen die Royals ohne Archie feiern.
Die königliche Familie hat Meghans und HarrysSohn seit knapp 12 Monaten nicht mehr gesehen. Auch das Weihnachtsfest müssen die Royals ohne Archie feiern.picturedesk.com
Die britische Königsfamilie vermisst Harrys und Meghans Sohn. Einmal mehr ist ein Wiedersehen mit dem Windsor-Sprössling in weite Ferne gerückt.

Knapp zwölf Monate ist es bereits her, seit sich Prinz Harry (36) und seine Frau Meghan (39) dazu entschlossen haben, ihre königlichen Ämter und Verpflichtungen zurückzulegen. Seither führen sie gemeinsam mit ihrem Sohn Archie (1) in den USA ein neues Leben, fernab vom britischen Hof. Doch gerade die restlichen Mitglieder der Königsfamilie haben laut der britischen "Express" große Sehnsucht nach dem jüngsten Windsor-Spross.

Queen und Charles vermissen Archie

Seit dem "Megxit" soll Archie weder seine Urgroßmutter Queen Elizabeth II. (94), noch seinen Großvater Prinz Charles (71) gesehen haben. Zwar soll es laufend Video-Telefonate geben, doch die dürften nur ein schwacher Trost für den britischen Thronfolger sein. Allen Anschein nach wird es auch noch eine Weile dauern, bis es zu einem neuen königlichen Familientreffen kommen wird. Denn wie ein Sprecher von Harry und Meghan bekannt gab, soll das Paar für das bevorstehende Weihnachtsfest eigene Pläne haben.   

Vorerst kein königliches Wiedersehen

"Es ist unwahrscheinlich, dass sie vor dem Ende des Jahres reisen werden", heißt es gegenüber der "Sunday Times". Die Reisepläne der jungen Familie werden wohl von der Coronavirus-Pandemie unterbrochen, die auch den internationalen Flugverkehr stark eingeschränkt hat. Darüber hinaus spielen auch die Entwicklung in Meghans Gerichtsstreit gegen die britische "Mail on Sunday" eine weitere große Rolle. Die US-Schauspielerin hatte das Blatt verklagt, weil es einen persönlichen Brief an ihren Vater veröffentlicht hatte. Aus "vertraulichen Gründen" wurde der Prozess zuletzt auf Jänner 2021 verschoben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Prinz HarryMeghan MarkleQueen Elizabeth II.Prinz Charles

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen