RTL-Showmaster Günther Jauch hat Corona

RTL-Moderator Günther Jauch hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
RTL-Moderator Günther Jauch hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
Thomas Burg / Action Press / picturedesk.com
Der beliebte RTL-Showmaster hat sich mit dem Coronavirus angesteckt und muss seine Engagements zum ersten Mal in über 30 Jahren absagen.

Die Nachricht, dass Günther Jauch (64) für die nächste Ausgabe der RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" ausfällt, sorgte bereits im Vorfeld für Aufregung. Nun ist auch bekannt, warum seine Kollegen Barbara Schöneberger (47) und Thomas Gottschalk (70) am Samstagabend ohne ihn auskommen müssen: Der beliebte Moderator hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Jauch bleibt zuversichtlich

Das bestätigt auch Jauchs Heimatsender RTL, bei dem der Publikumsliebling für zahlreiche TV-Formate vor der Kamera steht. Ausgerechnet Corona hat für dafür gesorgt, dass Jauch zum ersten Mal in über 30 Jahren seine Engagements krankheitsbedingt ausfallen lassen muss. Wer seine Vertretung im kommenden Live-Spektakel übernehmen wird, ist noch nicht bekannt. Das Geheimnis, wer für Jauch kurzfristig einspringt, soll erst am Beginn der Sendung verraten werden.

Der gefeierte "Wer wird Millionär"-Quizmaster blieb zuletzt aber trotzdem zuversichtlich und hofft, so bald wie möglich wieder gesund und fit für weitere Ausgaben seiner Sendungen vor der Kamera zu stehen. Einen Show-Profi wie Jauch kann nichts aufhalten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Günther Jauch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen