Sagte Nostradamus den Coronavirus voraus?

Vor 400 Jahren versuchte der französische Astrologe Michel de Nostredame die Zukunft vorherzusehen. Nun liegt das Augenmerk besonders auf das Jahr 2020.
Bereits zu Jahresbeginn berichtete "Heute" über die Voraussagen von Nostradamus für das Jahr 2020. Der Tenor: Viel Unheil würde uns erwarten. Wie zum Beispiel Kriege. Jedoch scheint nun besonders eine Passage für ein mulmiges Gefühl zu sorgen.

So steht in seinen Texten und Gedichten etwas über eine "furchtbare Seuche". Diese soll nicht aus Europa stammen, den Kontinent aber betreffen. Weiter soll dieser Virus dann für viel Leid und Tod verantwortlich sein. Weite Teile Europas würden laut Nostradamus ausgelöscht werden.

Coronavirus bereits vor 400 Jahren erkannt?



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Sieht man sich nun die aktuelle Lage an, könnte die Vorhersage tatsächlich auf den Coronavirus zutreffen. Denn der Infekt wurde zuerst in China entdeckt und breitete sich von dort aus rasend schnell aus. Mittlerweile ist der Virus in Europa und seit kurzem auch in Österreich angekommen.

Klar ist aber: Die Vorhersagen von Nostradamus sollte man mit einem kritischen Auge betrachten. Meistens lassen seine Prophezeiungen viel Raum für Interpretationen. Wie dem auch sei, man kann hoffen, dass zumindest eine Vorhersage stimmt: Für das Jahr 2025 sagt der Astrologe nämlich Weltfrieden voraus.

Hellseherin prophezeit für 2020 menschenleeres Europa

Stutzig macht auch eine Prophezeiung, die der bulgarischen Hellseherin Baba Wanga zugeschrieben wird. Noch in diesem Jahr soll der Kontinent Europa fast menschenleer werden. Schlimmer noch: in den nächsten fünf Jahren soll die durch ein nicht näher genanntes Ereignis bereits dezimierte Bevölkerung noch weiter abnehmen.

Hat die Bulgarin eine verheerende Corona-Epidemie in Europa gesehen? Glücklicherweise lag Baba Wanga mit ihren Prophezeiungen auch schon mal daneben. Bleibt nur zu hoffen, dass solche Horror-Vorhersagen niemals eintreten werden.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsScience

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen